Jahr: 2006

Einheitstagsbrei

Die Adolf-Hitler-Straße, die früher durch die Leipziger Südvorstadt führte, heißt heute Karl-Liebknecht-Straße. Darüber kann man sich freuen, wenn man ein demokratisch gesinnter Mensch ist. Trifft das nicht zu, kann man sich daraus ein politisches Welt-, respektive Stadtbild zusammenzimmern und ausgerechnet am 3. Oktober quer durch die Stadt und eben auch diese Meile herunter in Richtung […]

Back auf Mac

War klar, allzu lange hält es auch das Schnitzel nicht ohne selbstvermarkterisches Bloggen aus. Und so hat sich der Kollege aus dem Bett geschält, sich in sein schönstes Sonntagshemd geworfen und ist zum nächsten Gravis-Store gelaufen. Verdammt, warum haben alle schon einen Mac, nur ich nicht?! Wo bleibt mein Weihnachtsgeld? Na gut, soll mir recht […]

Neues aus Nord

Ja, ich weiß, es ist elends lange her, und ich schäme mich ja auch. Aber man möge verzeihen, dass ein Ortswechsel, ein neuer Job und die Dinge drum herum ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Nun aber gibt es endlich Neues aus Nord, dem schönen Plattenbaustadtteil in Altenburg, der seit knapp vier Wochen meine Zwischenlösungsheimat […]

Tauschgeschäfte

Ich werde doch noch weggehen. Nach 27 Jahren in Bonn — vom Kindergarten bis zum Magister — zieht es mich nach Osten. Leipzig lockt in Form eines Volontariats bei der Leipziger Volkszeitung, ein lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung, der jedoch auch seinen Preis hat. Ich werde Abschied nehmen von lieb gewonnenen Orten, Menschen und […]

Klebt Euch was …

Längst hat die sogenannte Streetart und allen voran Cut Outs und Stickerkunst das klassische Graffiti als öffentliche Kunst abgelöst. Sie gilt als kritischer, witziger und meistens auch als politischer. In diesem Jahr findet nun zum wiederholten Mal der international ausgeschriebene Stickeraward statt. Arbeiten können bereits eingesendet werden — man hofft, eine Entscheidung über die Preisvergabe […]