Datenschutzerklärung / Privacy Policy

1

Einleitung

Eine Nutzung mein­er Inter­net­seit­en ist grund­sät­zlich ohne jede Angabe per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en möglich. Sofern eine betrof­fene Per­son beson­dere Ser­vices meines Unternehmens über meine Inter­net­seite in Anspruch nehmen möchte, kön­nte jedoch eine Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en erforder­lich wer­den. Ist die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en erforder­lich und beste­ht für eine solche Ver­ar­beitung keine geset­zliche Grund­lage, hole ich generell eine Ein­willi­gung der betrof­fe­nen Per­son ein.

Die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en, beispiel­sweise des Namens, der Anschrift, E‑Mail-Adresse oder Tele­fon­num­mer ein­er betrof­fe­nen Per­son, erfol­gt stets im Ein­klang mit der Daten­schutz-Grund­verord­nung und in Übere­in­stim­mung mit den für mich gel­tenden lan­desspez­i­fis­chen Daten­schutzbes­tim­mungen. Mit­tels dieser Daten­schutzerk­lärung möchte ich die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von mir erhobe­nen, genutzten und ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en informieren. Fern­er wer­den betrof­fene Per­so­n­en mit­tels dieser Daten­schutzerk­lärung über die ihnen zuste­hen­den Rechte aufgeklärt.

Ich habe als für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlich­er zahlre­iche tech­nis­che und organ­isatorische Maß­nah­men umge­set­zt, um einen möglichst lück­en­losen Schutz der über diese Inter­net­seite ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en sicherzustellen. Den­noch kön­nen inter­net­basierte Datenüber­tra­gun­gen grund­sät­zlich Sicher­heit­slück­en aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleis­tet wer­den kann. Aus diesem Grund ste­ht es jed­er betrof­fe­nen Per­son frei, per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en auch auf alter­na­tiv­en Wegen, beispiel­sweise tele­fonisch, an mich zu übermitteln.

Intro

The use of my Inter­net pages is pos­si­ble with­out any indi­ca­tion of per­son­al data; how­ev­er, if a data sub­ject wants to use spe­cial enter­prise ser­vices via my web­site, pro­cess­ing of per­son­al data could become nec­es­sary. If the pro­cess­ing of per­son­al data is nec­es­sary and there is no statu­to­ry basis for such pro­cess­ing, I gen­er­al­ly obtain con­sent from the data subject.

The pro­cess­ing of per­son­al data, such as the name, address, e‑mail address, or tele­phone num­ber of a data sub­ject shall always be in line with the Gen­er­al Data Pro­tec­tion Reg­u­la­tion (GDPR), and in accor­dance with the coun­try-spe­cif­ic data pro­tec­tion reg­u­la­tions applic­a­ble to me. By means of this data pro­tec­tion dec­la­ra­tion, I would like to inform the gen­er­al pub­lic of the nature, scope, and pur­pose of the per­son­al data I col­lect, use and process. Fur­ther­more, data sub­jects are informed, by means of this data pro­tec­tion dec­la­ra­tion, of the rights to which they are entitled.

As the con­troller, I have imple­ment­ed numer­ous tech­ni­cal and orga­ni­za­tion­al mea­sures to ensure the most com­plete pro­tec­tion of per­son­al data processed through this web­site. How­ev­er, Inter­net-based data trans­mis­sions may in prin­ci­ple have secu­ri­ty gaps, so absolute pro­tec­tion may not be guar­an­teed. For this rea­son, every data sub­ject is free to trans­fer per­son­al data to me via alter­na­tive means, e.g. by telephone.

2

Begriffsbestimmungen

Meine Daten­schutzerk­lärung beruht auf den Begrif­flichkeit­en, die durch den Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber beim Erlass der Daten­schutz-Grund­verord­nung (DS-GVO) ver­wen­det wur­den. Meine Daten­schutzerk­lärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für meine Besucher*innen ein­fach les­bar und ver­ständlich sein. Um dies zu gewährleis­ten, möchte ich vor­ab die ver­wen­de­ten Begrif­flichkeit­en erläutern.

Ich ver­wende in dieser Daten­schutzerk­lärung unter anderem die fol­gen­den Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­son (im Fol­gen­den «betrof­fene Per­son») beziehen. Als iden­ti­fizier­bar wird eine natür­liche Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­beson­dere mit­tels Zuord­nung zu ein­er Ken­nung wie einem Namen, zu ein­er Kennnum­mer, zu Stan­dort­dat­en, zu ein­er Online-Ken­nung oder zu einem oder mehreren beson­deren Merk­malen, die Aus­druck der physis­chen, phys­i­ol­o­gis­chen, genetis­chen, psy­chis­chen, wirtschaftlichen, kul­turellen oder sozialen Iden­tität dieser natür­lichen Per­son sind, iden­ti­fiziert wer­den kann.

b) betroffene Person

Betrof­fene Per­son ist jede iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­son, deren per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von dem für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen ver­ar­beit­et werden.

c) Verarbeitung

Ver­ar­beitung ist jed­er mit oder ohne Hil­fe automa­tisiert­er Ver­fahren aus­ge­führte Vor­gang oder jede solche Vor­gangsrei­he im Zusam­men­hang mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wie das Erheben, das Erfassen, die Organ­i­sa­tion, das Ord­nen, die Spe­icherung, die Anpas­sung oder Verän­derung, das Ausle­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mit­tlung, Ver­bre­itung oder eine andere Form der Bere­it­stel­lung, den Abgle­ich oder die Verknüp­fung, die Ein­schränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Ein­schränkung der Ver­ar­beitung ist die Markierung gespe­ichert­er per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en mit dem Ziel, ihre kün­ftige Ver­ar­beitung einzuschränken.

e) Profiling

Pro­fil­ing ist jede Art der automa­tisierten Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en, die darin beste­ht, dass diese per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­wen­det wer­den, um bes­timmte per­sön­liche Aspek­te, die sich auf eine natür­liche Per­son beziehen, zu bew­erten, ins­beson­dere, um Aspek­te bezüglich Arbeit­sleis­tung, wirtschaftlich­er Lage, Gesund­heit, per­sön­lich­er Vor­lieben, Inter­essen, Zuver­läs­sigkeit, Ver­hal­ten, Aufen­thalt­sort oder Ortswech­sel dieser natür­lichen Per­son zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseu­do­nymisierung ist die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en in ein­er Weise, auf welche die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ohne Hinzuziehung zusät­zlich­er Infor­ma­tio­nen nicht mehr ein­er spez­i­fis­chen betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net wer­den kön­nen, sofern diese zusät­zlichen Infor­ma­tio­nen geson­dert auf­be­wahrt wer­den und tech­nis­chen und organ­isatorischen Maß­nah­men unter­liegen, die gewährleis­ten, dass die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht ein­er iden­ti­fizierten oder iden­ti­fizier­baren natür­lichen Per­son zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortliche*r oder für die Ver­ar­beitung Verantwortliche*r ist die natür­liche oder juris­tis­che Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle, die allein oder gemein­sam mit anderen über die Zwecke und Mit­tel der Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en entschei­det. Sind die Zwecke und Mit­tel dieser Ver­ar­beitung durch das Union­srecht oder das Recht der Mit­glied­staat­en vorgegeben, so kann der Ver­ant­wortliche beziehungsweise kön­nen die bes­timmten Kri­te­rien sein­er Benen­nung nach dem Union­srecht oder dem Recht der Mit­glied­staat­en vorge­se­hen werden.

h) Auftragsverarbeiter*in

Auftragsverarbeiter*in ist eine natür­liche oder juris­tis­che Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle, die per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en im Auf­trag der oder des Ver­ant­wortlichen verarbeitet.

i) Empfänger*in

Empfänger*in ist eine natür­liche oder juris­tis­che Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle, der per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en offen­gelegt wer­den, unab­hängig davon, ob es sich bei ihr um eine*n Dritte*n han­delt oder nicht. Behör­den, die im Rah­men eines bes­timmten Unter­suchungsauf­trags nach dem Union­srecht oder dem Recht der Mit­glied­staat­en möglicher­weise per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en erhal­ten, gel­ten jedoch nicht als Empfänger*in.

j) Dritte*r

Dritte*r ist eine natür­liche oder juris­tis­che Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle außer der betrof­fe­nen Per­son, der oder dem Ver­ant­wortlichen, der oder dem Auftragsverarbeiter*in und den Per­so­n­en, die unter der unmit­tel­baren Ver­ant­wor­tung der oder des Ver­ant­wortlichen oder der Auftragsverarbeiter*in befugt sind, die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Ein­willi­gung ist jede von der betrof­fe­nen Per­son frei­willig für den bes­timmten Fall in informiert­er Weise und unmissver­ständlich abgegebene Wil­lens­bekun­dung in Form ein­er Erk­lärung oder ein­er son­sti­gen ein­deuti­gen bestäti­gen­den Hand­lung, mit der die betrof­fene Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­beitung der sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ein­ver­standen ist.

Definitions

My data pro­tec­tion dec­la­ra­tion is based on the terms used by the Euro­pean leg­is­la­tor for the adop­tion of the Gen­er­al Data Pro­tec­tion Reg­u­la­tion (GDPR). My data pro­tec­tion dec­la­ra­tion should be leg­i­ble and under­stand­able for the gen­er­al pub­lic, as well as my cus­tomers and busi­ness part­ners. To ensure this, I would like to first explain the ter­mi­nol­o­gy used.

In this data pro­tec­tion dec­la­ra­tion, I use, inter alia, the fol­low­ing terms:

a) Personal data

Per­son­al data means any infor­ma­tion relat­ing to an iden­ti­fied or iden­ti­fi­able nat­ur­al per­son (“data sub­ject”). An iden­ti­fi­able nat­ur­al per­son is one who can be iden­ti­fied, direct­ly or indi­rect­ly, in par­tic­u­lar by ref­er­ence to an iden­ti­fi­er such as a name, an iden­ti­fi­ca­tion num­ber, loca­tion data, an online iden­ti­fi­er or to one or more fac­tors spe­cif­ic to the phys­i­cal, phys­i­o­log­i­cal, genet­ic, men­tal, eco­nom­ic, cul­tur­al or social iden­ti­ty of that nat­ur­al person.

b) Data subject

Data sub­ject is any iden­ti­fied or iden­ti­fi­able nat­ur­al per­son, whose per­son­al data is processed by the con­troller respon­si­ble for the processing.

c) Processing

Pro­cess­ing is any oper­a­tion or set of oper­a­tions which is per­formed on per­son­al data or on sets of per­son­al data, whether or not by auto­mat­ed means, such as col­lec­tion, record­ing, organ­i­sa­tion, struc­tur­ing, stor­age, adap­ta­tion or alter­ation, retrieval, con­sul­ta­tion, use, dis­clo­sure by trans­mis­sion, dis­sem­i­na­tion or oth­er­wise mak­ing avail­able, align­ment or com­bi­na­tion, restric­tion, era­sure or destruction.

d) Restriction of processing

Restric­tion of pro­cess­ing is the mark­ing of stored per­son­al data with the aim of lim­it­ing their pro­cess­ing in the future.

e) Profiling

Pro­fil­ing means any form of auto­mat­ed pro­cess­ing of per­son­al data con­sist­ing of the use of per­son­al data to eval­u­ate cer­tain per­son­al aspects relat­ing to a nat­ur­al per­son, in par­tic­u­lar to analyse or pre­dict aspects con­cern­ing that nat­ur­al per­son­’s per­for­mance at work, eco­nom­ic sit­u­a­tion, health, per­son­al pref­er­ences, inter­ests, reli­a­bil­i­ty, behav­iour, loca­tion or movements.

f) Pseudonymisation

Pseu­do­nymi­sa­tion is the pro­cess­ing of per­son­al data in such a man­ner that the per­son­al data can no longer be attrib­uted to a spe­cif­ic data sub­ject with­out the use of addi­tion­al infor­ma­tion, pro­vid­ed that such addi­tion­al infor­ma­tion is kept sep­a­rate­ly and is sub­ject to tech­ni­cal and organ­i­sa­tion­al mea­sures to ensure that the per­son­al data are not attrib­uted to an iden­ti­fied or iden­ti­fi­able nat­ur­al person.

g) Controller or controller responsible for the processing

Con­troller or con­troller respon­si­ble for the pro­cess­ing is the nat­ur­al or legal per­son, pub­lic author­i­ty, agency or oth­er body which, alone or joint­ly with oth­ers, deter­mines the pur­pos­es and means of the pro­cess­ing of per­son­al data; where the pur­pos­es and means of such pro­cess­ing are deter­mined by Union or Mem­ber State law, the con­troller or the spe­cif­ic cri­te­ria for its nom­i­na­tion may be pro­vid­ed for by Union or Mem­ber State law.

h) Processor

Proces­sor is a nat­ur­al or legal per­son, pub­lic author­i­ty, agency or oth­er body which process­es per­son­al data on behalf of the controller.

i) Recipient

Recip­i­ent is a nat­ur­al or legal per­son, pub­lic author­i­ty, agency or anoth­er body, to which the per­son­al data are dis­closed, whether a third par­ty or not. How­ev­er, pub­lic author­i­ties which may receive per­son­al data in the frame­work of a par­tic­u­lar inquiry in accor­dance with Union or Mem­ber State law shall not be regard­ed as recip­i­ents; the pro­cess­ing of those data by those pub­lic author­i­ties shall be in com­pli­ance with the applic­a­ble data pro­tec­tion rules accord­ing to the pur­pos­es of the processing.

j) Third party

Third par­ty is a nat­ur­al or legal per­son, pub­lic author­i­ty, agency or body oth­er than the data sub­ject, con­troller, proces­sor and per­sons who, under the direct author­i­ty of the con­troller or proces­sor, are autho­rised to process per­son­al data.

k) Consent

Con­sent of the data sub­ject is any freely giv­en, spe­cif­ic, informed and unam­bigu­ous indi­ca­tion of the data sub­jec­t’s wish­es by which he or she, by a state­ment or by a clear affir­ma­tive action, sig­ni­fies agree­ment to the pro­cess­ing of per­son­al data relat­ing to him or her.

3

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Ver­ant­wortlich­er im Sinne der Daten­schutz-Grund­verord­nung, son­stiger in den Mit­glied­staat­en der Europäis­chen Union gel­tenden Daten­schutzge­set­ze und ander­er Bes­tim­mungen mit daten­schutzrechtlichem Charak­ter ist die:

Name and Address of the controller

Con­troller for the pur­pos­es of the Gen­er­al Data Pro­tec­tion Reg­u­la­tion (GDPR), oth­er data pro­tec­tion laws applic­a­ble in Mem­ber states of the Euro­pean Union and oth­er pro­vi­sions relat­ed to data pro­tec­tion is:

Flo­ri­an Blaschke
Schnei­der-Clauss-Straße 23
50733 Köln
Deutschland
Tel: +49.221.16900946
E‑Mail: ter­ve [at] trotzen­dorff [punkt] de
Web­site: https://trotzendorff.de

Flo­ri­an Blaschke
Schnei­der-Clauss-Straße 23
50733 Cologne
Germany
Phone: +49.221.16900946
Email: ter­ve [at] trotzen­dorff [dot] de
Web­site: https://trotzendorff.de

4

Cookies

Meine Inter­net­seit­en ver­wen­den Cook­ies. Cook­ies sind Text­dateien, welche über einen Inter­net­brows­er auf einem Com­put­er­sys­tem abgelegt und gespe­ichert werden.

Zahlre­iche Inter­net­seit­en und Serv­er ver­wen­den Cook­ies. Viele Cook­ies enthal­ten eine soge­nan­nte Cook­ie-ID. Eine Cook­ie-ID ist eine ein­deutige Ken­nung des Cook­ies. Sie beste­ht aus ein­er Zeichen­folge, durch welche Inter­net­seit­en und Serv­er dem konkreten Inter­net­brows­er zuge­ord­net wer­den kön­nen, in dem das Cook­ie gespe­ichert wurde. Dies ermöglicht es den besucht­en Inter­net­seit­en und Servern, den indi­vidu­ellen Brows­er der betrof­fe­nen Per­son von anderen Inter­net­browsern, die andere Cook­ies enthal­ten, zu unter­schei­den. Ein bes­timmter Inter­net­brows­er kann über die ein­deutige Cook­ie-ID wieder­erkan­nt und iden­ti­fiziert werden.

Durch den Ein­satz von Cook­ies kann ich den Nutzer*innen dieser Inter­net­seite nutzer­fre­undlichere Ser­vices bere­it­stellen, die ohne die Cook­ie-Set­zung nicht möglich wären.

Mit­tels eines Cook­ies kön­nen die Infor­ma­tio­nen und Ange­bote auf mein­er Inter­net­seite im Sinne des Benutzers opti­miert wer­den. Cook­ies ermöglichen mir, wie bere­its erwäh­nt, die Benutzer*innen mein­er Inter­net­seite wiederzuerken­nen. Zweck dieser Wieder­erken­nung ist es, den Nutzer*innen die Ver­wen­dung mein­er Inter­net­seite zu erle­ichtern. Benutzer*innen ein­er Inter­net­seite, die Cook­ies ver­wen­det, müssen beispiel­sweise nicht bei jedem Besuch der Inter­net­seite erneut ihre Zugangs­dat­en eingeben, weil dies von der Inter­net­seite und dem auf dem Com­put­er­sys­tem der Benutzer*innen abgelegten Cook­ie über­nom­men wird. Ein weit­eres Beispiel ist das Cook­ie eines Warenko­rbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein*e Kund*in in den virtuellen Warenko­rb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betrof­fene Per­son kann die Set­zung von Cook­ies durch meine Inter­net­seite jed­erzeit mit­tels ein­er entsprechen­den Ein­stel­lung des genutzten Inter­net­browsers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Cook­ies dauer­haft wider­sprechen. Fern­er kön­nen bere­its geset­zte Cook­ies jed­erzeit über einen Inter­net­brows­er oder andere Soft­ware­pro­gramme gelöscht wer­den. Dies ist in allen gängi­gen Inter­net­browsern möglich. Deak­tiviert die betrof­fene Per­son die Set­zung von Cook­ies in dem genutzten Inter­net­brows­er, sind unter Umstän­den nicht alle Funk­tio­nen mein­er Inter­net­seite vol­lum­fänglich nutzbar.

Darüber hin­aus kannst du deine Ein­stel­lun­gen über das fol­gende For­mu­lar ändern:

 

My Inter­net pages use cook­ies. Cook­ies are text files that are stored in a com­put­er sys­tem via an Inter­net browser.

Many Inter­net sites and servers use cook­ies. Many cook­ies con­tain a so-called cook­ie ID. A cook­ie ID is a unique iden­ti­fi­er of the cook­ie. It con­sists of a char­ac­ter string through which Inter­net pages and servers can be assigned to the spe­cif­ic Inter­net brows­er in which the cook­ie was stored. This allows vis­it­ed Inter­net sites and servers to dif­fer­en­ti­ate the indi­vid­ual brows­er of the dats sub­ject from oth­er Inter­net browsers that con­tain oth­er cook­ies. A spe­cif­ic Inter­net brows­er can be rec­og­nized and iden­ti­fied using the unique cook­ie ID.

Through the use of cook­ies, I can pro­vide the users of this web­site with more user-friend­ly ser­vices that would not be pos­si­ble with­out the cook­ie setting.

By means of a cook­ie, the infor­ma­tion and offers on my web­site can be opti­mized with the user in mind. Cook­ies allow us, as pre­vi­ous­ly men­tioned, to rec­og­nize my web­site users. The pur­pose of this recog­ni­tion is to make it eas­i­er for users to uti­lize my web­site. The web­site user that uses cook­ies, e.g. does not have to enter access data each time the web­site is accessed, because this is tak­en over by the web­site, and the cook­ie is thus stored on the user’s com­put­er sys­tem. Anoth­er exam­ple is the cook­ie of a shop­ping cart in an online shop. The online store remem­bers the arti­cles that a cus­tomer has placed in the vir­tu­al shop­ping cart via a cookie.

The data sub­ject may, at any time, pre­vent the set­ting of cook­ies through my web­site by means of a cor­re­spond­ing set­ting of the Inter­net brows­er used, and may thus per­ma­nent­ly deny the set­ting of cook­ies. Fur­ther­more, already set cook­ies may be delet­ed at any time via an Inter­net brows­er or oth­er soft­ware pro­grams. This is pos­si­ble in all pop­u­lar Inter­net browsers. If the data sub­ject deac­ti­vates the set­ting of cook­ies in the Inter­net brows­er used, not all func­tions of my web­site may be entire­ly usable.

Fur­ther­more you can change your set­tings with the fol­low­ing form:

Cook­ie Preference

Please select an option. You can find more infor­ma­tion about the con­se­quences of your choice at Help. Daten­schutzerk­lärung / Pri­va­cy Pol­i­cy | Impres­sum

Your selec­tion was saved!

More infor­ma­tion

Help

To con­tin­ue, you must make a cook­ie selec­tion. Below is an expla­na­tion of the dif­fer­ent options and their meaning.

  • Accept all cook­ies:
    All cook­ies such as track­ing and ana­lyt­ics cookies.
  • Accept first-par­ty cook­ies only:
    Only cook­ies from this website.
  • Reject all cook­ies:
    No cook­ies except for those nec­es­sary for tech­ni­cal rea­sons are set. Bor­labs Cook­ie already set a nec­es­sary cookie.

You can change your cook­ie set­ting here any­time: Daten­schutzerk­lärung / Pri­va­cy Pol­i­cy. Impres­sum

Back

5

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Meine Inter­net­seite erfasst mit jedem Aufruf der Inter­net­seite durch eine betrof­fene Per­son oder ein automa­tisiertes Sys­tem eine Rei­he von all­ge­meinen Dat­en und Infor­ma­tio­nen. Diese all­ge­meinen Dat­en und Infor­ma­tio­nen wer­den in den Log­files des Servers gespe­ichert. Erfasst wer­den kön­nen die (1) ver­wen­de­ten Browser­typen und Ver­sio­nen, (2) das vom zugreifend­en Sys­tem ver­wen­dete Betrieb­ssys­tem, (3) die Inter­net­seite, von welch­er ein zugreifend­es Sys­tem auf meine Inter­net­seite gelangt (soge­nan­nte Refer­rer), (4) die Unter­web­seit­en, welche über ein zugreifend­es Sys­tem auf mein­er Inter­net­seite anges­teuert wer­den, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Inter­net­seite, (6) eine Inter­net-Pro­tokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Inter­net-Ser­vice-Provider des zugreifend­en Sys­tems und (8) son­stige ähn­liche Dat­en und Infor­ma­tio­nen, die der Gefahren­ab­wehr im Falle von Angrif­f­en auf meine infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­teme dienen.

Bei der Nutzung dieser all­ge­meinen Dat­en und Infor­ma­tio­nen ziehe ich keine Rückschlüsse auf die betrof­fene Per­son. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte mein­er Inter­net­seite kor­rekt auszuliefern, (2) die Inhalte mein­er Inter­net­seite sowie die Wer­bung für diese zu opti­mieren, (3) die dauer­hafte Funk­tions­fähigkeit mein­er infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­teme und der Tech­nik mein­er Inter­net­seite zu gewährleis­ten sowie (4) um Strafver­fol­gungs­be­hör­den im Falle eines Cyberan­griffes die zur Strafver­fol­gung notwendi­gen Infor­ma­tio­nen bere­itzustellen. Diese anonym erhobe­nen Dat­en und Infor­ma­tio­nen wer­den durch mich daher ein­er­seits sta­tis­tisch und fern­er mit dem Ziel aus­gew­ertet, den Daten­schutz und die Daten­sicher­heit zu erhöhen, um let­ztlich ein opti­males Schutzniveau für die von mir ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en sicherzustellen. Die anony­men Dat­en der Serv­er-Log­files wer­den getren­nt von allen durch eine betrof­fene Per­son angegebe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gespeichert.

Collection of general data and information

My web­site col­lects a series of gen­er­al data and infor­ma­tion when a data sub­ject or auto­mat­ed sys­tem calls up the web­site. This gen­er­al data and infor­ma­tion are stored in the serv­er log files. Col­lect­ed may be (1) the brows­er types and ver­sions used, (2) the oper­at­ing sys­tem used by the access­ing sys­tem, (3) the web­site from which an access­ing sys­tem reach­es my web­site (so-called refer­rers), (4) the sub-web­sites, (5) the date and time of access to the Inter­net site, (6) an Inter­net pro­to­col address (IP address), (7) the Inter­net ser­vice provider of the access­ing sys­tem, and (8) any oth­er sim­i­lar data and infor­ma­tion that may be used in the event of attacks on my infor­ma­tion tech­nol­o­gy systems.

When using these gen­er­al data and infor­ma­tion, I do not draw any con­clu­sions about the data sub­ject. Rather, this infor­ma­tion is need­ed to (1) deliv­er the con­tent of my web­site cor­rect­ly, (2) opti­mize the con­tent of my web­site as well as its adver­tise­ment, (3) ensure the long-term via­bil­i­ty of my infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tems and web­site tech­nol­o­gy, and (4) pro­vide law enforce­ment author­i­ties with the infor­ma­tion nec­es­sary for crim­i­nal pros­e­cu­tion in case of a cyber-attack. There­fore, I ana­lyze anony­mous­ly col­lect­ed data and infor­ma­tion sta­tis­ti­cal­ly, with the aim of increas­ing the data pro­tec­tion and data secu­ri­ty of me, and to ensure an opti­mal lev­el of pro­tec­tion for the per­son­al data I process. The anony­mous data of the serv­er log files are stored sep­a­rate­ly from all per­son­al data pro­vid­ed by a data subject.

6

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Meine Inter­net­seite enthält auf­grund von geset­zlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elek­tro­n­is­che Kon­tak­tauf­nahme zu mir sowie eine unmit­tel­bare Kom­mu­nika­tion mit mir ermöglichen, was eben­falls eine all­ge­meine Adresse der soge­nan­nten elek­tro­n­is­chen Post (E‑Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betrof­fene Per­son per E‑Mail oder über ein Kon­tak­t­for­mu­lar den Kon­takt mit dem für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen aufn­immt, wer­den die von der betrof­fe­nen Per­son über­mit­tel­ten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en automa­tisch gespe­ichert. Solche auf frei­williger Basis von ein­er betrof­fe­nen Per­son an den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen über­mit­tel­ten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den für Zwecke der Bear­beitung oder der Kon­tak­tauf­nahme zur betrof­fe­nen Per­son gespe­ichert. Es erfol­gt keine Weit­er­gabe dieser per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte.

Contact possibility via the website

My web­site con­tains infor­ma­tion that enables a quick elec­tron­ic con­tact to me, as well as direct com­mu­ni­ca­tion with us, which also includes a gen­er­al address of the so-called elec­tron­ic mail (e‑mail address). If a data sub­ject con­tacts the con­troller by e‑mail or via a con­tact form, the per­son­al data trans­mit­ted by the data sub­ject are auto­mat­i­cal­ly stored. Such per­son­al data trans­mit­ted on a vol­un­tary basis by a data sub­ject to the data con­troller are stored for the pur­pose of pro­cess­ing or con­tact­ing the data sub­ject. There is no trans­fer of this per­son­al data to third parties.

7

Kommentarfunktion im Blog auf der Internetseite

Ich biete den Nutzer*innen auf einem Blog, der sich auf der Inter­net­seite des für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen befind­et, die Möglichkeit, indi­vidu­elle Kom­mentare zu einzel­nen Blog-Beiträ­gen zu hin­ter­lassen. Ein Blog ist ein auf ein­er Inter­net­seite geführtes, in der Regel öffentlich ein­se­hbares Por­tal, in welchem eine oder mehrere Per­so­n­en, die Blogger*innen oder Web-Blogger*innen genan­nt wer­den, Artikel posten oder Gedanken in soge­nan­nten Blog­posts nieder­schreiben kön­nen. Die Blog­posts kön­nen in der Regel von Drit­ten kom­men­tiert werden.

Hin­ter­lässt eine betrof­fene Per­son einen Kom­men­tar in dem auf dieser Inter­net­seite veröf­fentlicht­en Blog, wer­den neben den von der betrof­fe­nen Per­son hin­ter­lasse­nen Kom­mentaren auch Angaben zum Zeit­punkt der Kom­mentareingabe sowie zu dem von der betrof­fe­nen Per­son gewählten Nutzer­na­men (Pseu­do­nym) gespe­ichert und veröf­fentlicht. Fern­er wird die vom Inter­net-Ser­vice-Provider (ISP) der betrof­fe­nen Per­son vergebene IP-Adresse mit­pro­tokol­liert. Diese Spe­icherung der IP-Adresse erfol­gt aus Sicher­heits­grün­den und für den Fall, dass die betrof­fene Per­son durch einen abgegebe­nen Kom­men­tar die Rechte Drit­ter ver­let­zt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Spe­icherung dieser per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt daher im eige­nen Inter­esse des für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen, damit sich dieser im Falle ein­er Rechtsver­let­zung gegebe­nen­falls exkulpieren kön­nte. Es erfol­gt keine Weit­er­gabe dieser erhobe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte, sofern eine solche Weit­er­gabe nicht geset­zlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsvertei­di­gung des für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen dient.

Comments function in the blog on the website

I offer users the pos­si­bil­i­ty to leave indi­vid­ual com­ments on indi­vid­ual blog con­tri­bu­tions on a blog, which is on the web­site of the con­troller. A blog is a web-based, pub­licly-acces­si­ble por­tal, through which one or more peo­ple called blog­gers or web-blog­gers may post arti­cles or write down thoughts in so-called blog­posts. Blog­posts may usu­al­ly be com­ment­ed by third parties.

If a data sub­ject leaves a com­ment on the blog pub­lished on this web­site, the com­ments made by the data sub­ject are also stored and pub­lished, as well as infor­ma­tion on the date of the com­men­tary and on the user’s (pseu­do­nym) cho­sen by the data sub­ject. In addi­tion, the IP address assigned by the Inter­net ser­vice provider (ISP) to the data sub­ject is also logged. This stor­age of the IP address takes place for secu­ri­ty rea­sons, and in case the data sub­ject vio­lates the rights of third par­ties, or posts ille­gal con­tent through a giv­en com­ment. The stor­age of these per­son­al data is, there­fore, in the own inter­est of the data con­troller, so that he can excul­pate in the event of an infringe­ment. This col­lect­ed per­son­al data will not be passed to third par­ties, unless such a trans­fer is required by law or serves the aim of the defense of the data controller.

8

Abonnement von Kommentaren im Blog auf der Internetseite

Die in meinem Blog abgegebe­nen Kom­mentare kön­nen grund­sät­zlich von Drit­ten abon­niert wer­den. Ins­beson­dere beste­ht die Möglichkeit, dass ein*e Kommentator*in die seinem Kom­men­tar nach­fol­gen­den Kom­mentare zu einem bes­timmten Blog-Beitrag abonniert.

Sofern sich eine betrof­fene Per­son für die Option entschei­det, Kom­mentare zu abon­nieren, versendet der für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortliche eine automa­tis­che Bestä­ti­gungs­mail, um im Dou­ble-Opt-In-Ver­fahren zu über­prüfen, ob sich wirk­lich der Inhab­er der angegebe­nen E‑Mail-Adresse für diese Option entsch­ieden hat. Die Option zum Abon­nement von Kom­mentaren kann jed­erzeit been­det werden.

Subscription to comments in the blog on the website

The com­ments made in my blog may be sub­scribed to by third par­ties. In par­tic­u­lar, there is the pos­si­bil­i­ty that a com­menter sub­scribes to the com­ments fol­low­ing his com­ments on a par­tic­u­lar blog post.

If a data sub­ject decides to sub­scribe to the option, the con­troller will send an auto­mat­ic con­fir­ma­tion e‑mail to check the dou­ble opt-in pro­ce­dure as to whether the own­er of the spec­i­fied e‑mail address decid­ed in favor of this option. The option to sub­scribe to com­ments may be ter­mi­nat­ed at any time.

9

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortliche ver­ar­beit­et und spe­ichert per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en der betrof­fe­nen Per­son nur für den Zeitraum, der zur Erre­ichung des Spe­icherungszwecks erforder­lich ist oder sofern dies durch den Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber oder einen anderen Geset­zge­ber in Geset­zen oder Vorschriften, welchen der für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortliche unter­liegt, vorge­se­hen wurde.

Ent­fällt der Spe­icherungszweck oder läuft eine vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber oder einem anderen zuständi­gen Geset­zge­ber vorgeschriebene Spe­icher­frist ab, wer­den die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en rou­tinemäßig und entsprechend den geset­zlichen Vorschriften ges­per­rt oder gelöscht.

Routine erasure and blocking of personal data

The data con­troller shall process and store the per­son­al data of the data sub­ject only for the peri­od nec­es­sary to achieve the pur­pose of stor­age, or as far as this is grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor or oth­er leg­is­la­tors in laws or reg­u­la­tions to which the con­troller is sub­ject to.

If the stor­age pur­pose is not applic­a­ble, or if a stor­age peri­od pre­scribed by the Euro­pean leg­is­la­tor or anoth­er com­pe­tent leg­is­la­tor expires, the per­son­al data are rou­tine­ly blocked or erased in accor­dance with legal requirements.

10

Rechte der betroffenen Person

a) Recht auf Bestätigung

Jede betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber eingeräumte Recht, von dem für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen eine Bestä­ti­gung darüber zu ver­lan­gen, ob sie betr­e­f­fende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et wer­den. Möchte eine betrof­fene Per­son dieses Bestä­ti­gungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jed­erzeit an mich wenden.

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber gewährte Recht, jed­erzeit von dem für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen unent­geltliche Auskun­ft über die zu sein­er Per­son gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en und eine Kopie dieser Auskun­ft zu erhal­ten. Fern­er hat der Europäis­che Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber der betrof­fe­nen Per­son Auskun­ft über fol­gende Infor­ma­tio­nen zugestanden:

  • die Ver­ar­beitungszwecke
  • die Kat­e­gorien per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en, die ver­ar­beit­et werden
  • die Empfänger*innen oder Kat­e­gorien von Empfänger*innen, gegenüber denen die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en offen­gelegt wor­den sind oder noch offen­gelegt wer­den, ins­beson­dere bei Empfänger*innen in Drit­tlän­dern oder bei inter­na­tionalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gespe­ichert wer­den, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kri­te­rien für die Fes­tle­gung dieser Dauer
  • das Beste­hen eines Rechts auf Berich­ti­gung oder Löschung der sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en oder auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung durch den Ver­ant­wortlichen oder eines Wider­spruch­srechts gegen diese Verarbeitung
  • das Beste­hen eines Beschw­erderechts bei ein­er Aufsichtsbehörde
  • wenn die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht bei der betrof­fe­nen Per­son erhoben wer­den: Alle ver­füg­baren Infor­ma­tio­nen über die Herkun­ft der Daten
  • das Beste­hen ein­er automa­tisierten Entschei­dungs­find­ung ein­schließlich Pro­fil­ing gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumin­d­est in diesen Fällen — aus­sagekräftige Infor­ma­tio­nen über die involvierte Logik sowie die Trag­weite und die angestrebten Auswirkun­gen ein­er der­ar­ti­gen Ver­ar­beitung für die betrof­fene Person

Fern­er ste­ht der betrof­fe­nen Per­son ein Auskun­ft­srecht darüber zu, ob per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en an ein Drit­t­land oder an eine inter­na­tionale Organ­i­sa­tion über­mit­telt wur­den. Sofern dies der Fall ist, so ste­ht der betrof­fe­nen Per­son im Übri­gen das Recht zu, Auskun­ft über die geeigneten Garantien im Zusam­men­hang mit der Über­mit­tlung zu erhalten.

Möchte eine betrof­fene Per­son dieses Auskun­ft­srecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jed­erzeit an mich wenden.

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber gewährte Recht, die unverzügliche Berich­ti­gung sie betr­e­f­fend­er unrichtiger per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zu ver­lan­gen. Fern­er ste­ht der betrof­fe­nen Per­son das Recht zu, unter Berück­sich­ti­gung der Zwecke der Ver­ar­beitung, die Ver­voll­ständi­gung unvoll­ständi­ger per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en — auch mit­tels ein­er ergänzen­den Erk­lärung — zu verlangen.

Möchte eine betrof­fene Per­son dieses Berich­ti­gungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jed­erzeit an mich wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber gewährte Recht, von dem Ver­ant­wortlichen zu ver­lan­gen, dass die sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en unverzüglich gelöscht wer­den, sofern ein­er der fol­gen­den Gründe zutrifft und soweit die Ver­ar­beitung nicht erforder­lich ist:

  • Die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wur­den für solche Zwecke erhoben oder auf son­stige Weise ver­ar­beit­et, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betrof­fene Per­son wider­ruft ihre Ein­willi­gung, auf die sich die Ver­ar­beitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buch­stabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an ein­er ander­weit­i­gen Rechts­grund­lage für die Verarbeitung.
  • Die betrof­fene Per­son legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein, und es liegen keine vor­rangi­gen berechtigten Gründe für die Ver­ar­beitung vor, oder die betrof­fene Per­son legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein.
  • Die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wur­den unrecht­mäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ist zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung nach dem Union­srecht oder dem Recht der Mit­glied­staat­en erforder­lich, dem der Ver­ant­wortliche unterliegt.
    Die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wur­den in Bezug auf ange­botene Dien­ste der Infor­ma­tion­s­ge­sellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern ein­er der oben genan­nten Gründe zutrifft und eine betrof­fene Per­son die Löschung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die bei der Flo­ri­an Blaschke gespe­ichert sind, ver­an­lassen möchte, kann sie sich hierzu jed­erzeit an mich wen­den. Ich werde ver­an­lassen, dass dem Löschver­lan­gen unverzüglich nachgekom­men wird.

Wur­den die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en von mir öffentlich gemacht und bin ich als Ver­ant­wortlich­er gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en verpflichtet, so tre­ffe ich unter Berück­sich­ti­gung der ver­füg­baren Tech­nolo­gie und der Imple­men­tierungskosten angemessene Maß­nah­men, auch tech­nis­ch­er Art, um andere für die Daten­ver­ar­beitung Ver­ant­wortliche, welche die veröf­fentlicht­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­ar­beit­en, darüber in Ken­nt­nis zu set­zen, dass die betrof­fene Per­son von diesen anderen für die Daten­ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen die Löschung sämtlich­er Links zu diesen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en oder von Kopi­en oder Rep­lika­tio­nen dieser per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­langt hat, soweit die Ver­ar­beitung nicht erforder­lich ist. Ich werde im Einzelfall das Notwendi­ge veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber gewährte Recht, von dem Ver­ant­wortlichen die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung zu ver­lan­gen, wenn eine der fol­gen­den Voraus­set­zun­gen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wird von der betrof­fe­nen Per­son bestrit­ten, und zwar für eine Dauer, die es dem Ver­ant­wortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu überprüfen.
  • Die Ver­ar­beitung ist unrecht­mäßig, die betrof­fene Per­son lehnt die Löschung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ab und ver­langt stattdessen die Ein­schränkung der Nutzung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten.
  • Der Ver­ant­wortliche benötigt die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für die Zwecke der Ver­ar­beitung nicht länger, die betrof­fene Per­son benötigt sie jedoch zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechtsansprüchen.
  • Die betrof­fene Per­son hat Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO ein­gelegt und es ste­ht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Ver­ant­wortlichen gegenüber denen der betrof­fe­nen Per­son überwiegen.

Sofern eine der oben genan­nten Voraus­set­zun­gen gegeben ist und eine betrof­fene Per­son die Ein­schränkung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die bei mir gespe­ichert sind, ver­lan­gen möchte, kann sie sich hierzu jed­erzeit an mich wen­den. Ich werde die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung veranlassen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber gewährte Recht, die sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, welche durch die betrof­fene Per­son einem Ver­ant­wortlichen bere­it­gestellt wur­den, in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­les­baren For­mat zu erhal­ten. Sie hat außer­dem das Recht, diese Dat­en einem anderen Ver­ant­wortlichen ohne Behin­derung durch den Ver­ant­wortlichen, dem die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bere­it­gestellt wur­den, zu über­mit­teln, sofern die Ver­ar­beitung auf der Ein­willi­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buch­stabe a DS-GVO oder auf einem Ver­trag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe b DS-GVO beruht und die Ver­ar­beitung mith­il­fe automa­tisiert­er Ver­fahren erfol­gt, sofern die Ver­ar­beitung nicht für die Wahrnehmung ein­er Auf­gabe erforder­lich ist, die im öffentlichen Inter­esse liegt oder in Ausübung öffentlich­er Gewalt erfol­gt, welche dem Ver­ant­wortlichen über­tra­gen wurde.

Fern­er hat die betrof­fene Per­son bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenüber­trag­barkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en direkt von einem Ver­ant­wortlichen an einen anderen Ver­ant­wortlichen über­mit­telt wer­den, soweit dies tech­nisch mach­bar ist und sofern hier­von nicht die Rechte und Frei­heit­en ander­er Per­so­n­en beein­trächtigt werden.

Zur Gel­tend­machung des Rechts auf Datenüber­trag­barkeit kann sich die betrof­fene Per­son jed­erzeit an mich wenden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber gewährte Recht, aus Grün­den, die sich aus ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, jed­erzeit gegen die Ver­ar­beitung sie betr­e­f­fend­er per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en, die auf­grund von Art. 6 Abs. 1 Buch­staben e oder f DS-GVO erfol­gt, Wider­spruch einzule­gen. Dies gilt auch für ein auf diese Bes­tim­mungen gestütztes Profiling.

Ich ver­ar­beite die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en im Falle des Wider­spruchs nicht mehr, es sei denn, ich kann zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen, die den Inter­essen, Recht­en und Frei­heit­en der betrof­fe­nen Per­son über­wiegen, oder die Ver­ar­beitung dient der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechtsansprüchen.

Ver­ar­beite ich per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en, um Direk­twer­bung zu betreiben, so hat die betrof­fene Per­son das Recht, jed­erzeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zum Zwecke der­ar­tiger Wer­bung einzule­gen. Dies gilt auch für das Pro­fil­ing, soweit es mit solch­er Direk­twer­bung in Verbindung ste­ht. Wider­spricht die betrof­fene Per­son mir gegenüber der Ver­ar­beitung für Zwecke der Direk­twer­bung, so werde ich die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betrof­fene Per­son das Recht, aus Grün­den, die sich aus ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, gegen die sie betr­e­f­fende Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en, die bei mir zu wis­senschaftlichen oder his­torischen Forschungszweck­en oder zu sta­tis­tis­chen Zweck­en gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfol­gen, Wider­spruch einzule­gen, es sei denn, eine solche Ver­ar­beitung ist zur Erfül­lung ein­er im öffentlichen Inter­esse liegen­den Auf­gabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Wider­spruch kann sich die betrof­fene Per­son direkt an mich wen­den. Der betrof­fe­nen Per­son ste­ht es fern­er frei, im Zusam­men­hang mit der Nutzung von Dien­sten der Infor­ma­tion­s­ge­sellschaft, ungeachtet der Richtlin­ie 2002/58/EG, ihr Wider­spruch­srecht mit­tels automa­tisiert­er Ver­fahren auszuüben, bei denen tech­nis­che Spez­i­fika­tio­nen ver­wen­det werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber gewährte Recht, nicht ein­er auss­chließlich auf ein­er automa­tisierten Ver­ar­beitung — ein­schließlich Pro­fil­ing — beruhen­den Entschei­dung unter­wor­fen zu wer­den, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung ent­fal­tet oder sie in ähn­lich­er Weise erhe­blich beein­trächtigt, sofern die Entschei­dung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfül­lung eines Ver­trags zwis­chen der betrof­fe­nen Per­son und dem Ver­ant­wortlichen erforder­lich ist, oder (2) auf­grund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mit­glied­staat­en, denen der Ver­ant­wortliche unter­liegt, zuläs­sig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maß­nah­men zur Wahrung der Rechte und Frei­heit­en sowie der berechtigten Inter­essen der betrof­fe­nen Per­son enthal­ten oder (3) mit aus­drück­lich­er Ein­willi­gung der betrof­fe­nen Per­son erfolgt.

Ist die Entschei­dung (1) für den Abschluss oder die Erfül­lung eines Ver­trags zwis­chen der betrof­fe­nen Per­son und dem Ver­ant­wortlichen erforder­lich oder (2) erfol­gt sie mit aus­drück­lich­er Ein­willi­gung der betrof­fe­nen Per­son, tre­ffe ich angemessene Maß­nah­men, um die Rechte und Frei­heit­en sowie die berechtigten Inter­essen der betrof­fe­nen Per­son zu wahren, wozu min­destens das Recht auf Erwirkung des Ein­greifens ein­er Per­son seit­ens des Ver­ant­wortlichen, auf Dar­legung des eige­nen Stand­punk­ts und auf Anfech­tung der Entschei­dung gehört.

Möchte die betrof­fene Per­son Rechte mit Bezug auf automa­tisierte Entschei­dun­gen gel­tend machen, kann sie sich hierzu jed­erzeit an mich wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en betrof­fene Per­son hat das vom Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber gewährte Recht, eine Ein­willi­gung zur Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en jed­erzeit zu widerrufen.

Möchte die betrof­fene Per­son ihr Recht auf Wider­ruf ein­er Ein­willi­gung gel­tend machen, kann sie sich hierzu jed­erzeit an mich wenden.

Rights of the data subject

a) Right of confirmation

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor to obtain from the con­troller the con­fir­ma­tion as to whether or not per­son­al data con­cern­ing him or her are being processed. If a data sub­ject wish­es to avail him­self of this right of con­fir­ma­tion, he or she may, at any time, con­tact any employ­ee of the controller.

b) Right of access

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor to obtain from the con­troller free infor­ma­tion about his or her per­son­al data stored at any time and a copy of this infor­ma­tion. Fur­ther­more, the Euro­pean direc­tives and reg­u­la­tions grant the data sub­ject access to the fol­low­ing information:

  • the pur­pos­es of the processing;
  • the cat­e­gories of per­son­al data concerned;
  • the recip­i­ents or cat­e­gories of recip­i­ents to whom the per­son­al data have been or will be dis­closed, in par­tic­u­lar recip­i­ents in third coun­tries or inter­na­tion­al organisations;
  • where pos­si­ble, the envis­aged peri­od for which the per­son­al data will be stored, or, if not pos­si­ble, the cri­te­ria used to deter­mine that period;
  • the exis­tence of the right to request from the con­troller rec­ti­fi­ca­tion or era­sure of per­son­al data, or restric­tion of pro­cess­ing of per­son­al data con­cern­ing the data sub­ject, or to object to such processing;
    the exis­tence of the right to lodge a com­plaint with a super­vi­so­ry authority;
  • where the per­son­al data are not col­lect­ed from the data sub­ject, any avail­able infor­ma­tion as to their source;
  • the exis­tence of auto­mat­ed deci­sion-mak­ing, includ­ing pro­fil­ing, referred to in Arti­cle 22(1) and (4) of the GDPR and, at least in those cas­es, mean­ing­ful infor­ma­tion about the log­ic involved, as well as the sig­nif­i­cance and envis­aged con­se­quences of such pro­cess­ing for the data subject.

Fur­ther­more, the data sub­ject shall have a right to obtain infor­ma­tion as to whether per­son­al data are trans­ferred to a third coun­try or to an inter­na­tion­al organ­i­sa­tion. Where this is the case, the data sub­ject shall have the right to be informed of the appro­pri­ate safe­guards relat­ing to the transfer.

If a data sub­ject wish­es to avail him­self of this right of access, he or she may, at any time, con­tact any employ­ee of the controller.

c) Right to rectification

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor to obtain from the con­troller with­out undue delay the rec­ti­fi­ca­tion of inac­cu­rate per­son­al data con­cern­ing him or her. Tak­ing into account the pur­pos­es of the pro­cess­ing, the data sub­ject shall have the right to have incom­plete per­son­al data com­plet­ed, includ­ing by means of pro­vid­ing a sup­ple­men­tary statement.

If a data sub­ject wish­es to exer­cise this right to rec­ti­fi­ca­tion, he or she may, at any time, con­tact any employ­ee of the controller.

d) Right to erasure (Right to be forgotten)

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor to obtain from the con­troller the era­sure of per­son­al data con­cern­ing him or her with­out undue delay, and the con­troller shall have the oblig­a­tion to erase per­son­al data with­out undue delay where one of the fol­low­ing grounds applies, as long as the pro­cess­ing is not necessary:

  • The per­son­al data are no longer nec­es­sary in rela­tion to the pur­pos­es for which they were col­lect­ed or oth­er­wise processed.
  • The data sub­ject with­draws con­sent to which the pro­cess­ing is based accord­ing to point (a) of Arti­cle 6(1) of the GDPR, or point (a) of Arti­cle 9(2) of the GDPR, and where there is no oth­er legal ground for the processing.
  • The data sub­ject objects to the pro­cess­ing pur­suant to Arti­cle 21(1) of the GDPR and there are no over­rid­ing legit­i­mate grounds for the pro­cess­ing, or the data sub­ject objects to the pro­cess­ing pur­suant to Arti­cle 21(2) of the GDPR.
  • The per­son­al data have been unlaw­ful­ly processed.
  • The per­son­al data must be erased for com­pli­ance with a legal oblig­a­tion in Union or Mem­ber State law to which the con­troller is subject.
  • The per­son­al data have been col­lect­ed in rela­tion to the offer of infor­ma­tion soci­ety ser­vices referred to in Arti­cle 8(1) of the GDPR.

If one of the afore­men­tioned rea­sons applies, and a data sub­ject wish­es to request the era­sure of per­son­al data stored by me, he or she may, at any time, con­tact any employ­ee of the con­troller. I shall prompt­ly ensure that the era­sure request is com­plied with immediately.

Where the con­troller has made per­son­al data pub­lic and is oblig­ed pur­suant to Arti­cle 17(1) to erase the per­son­al data, the con­troller, tak­ing account of avail­able tech­nol­o­gy and the cost of imple­men­ta­tion, shall take rea­son­able steps, includ­ing tech­ni­cal mea­sures, to inform oth­er con­trollers pro­cess­ing the per­son­al data that the data sub­ject has request­ed era­sure by such con­trollers of any links to, or copy or repli­ca­tion of, those per­son­al data, as far as pro­cess­ing is not required. I will arrange the nec­es­sary mea­sures in indi­vid­ual cases.

e) Right of restriction of processing

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor to obtain from the con­troller restric­tion of pro­cess­ing where one of the fol­low­ing applies:

  • The accu­ra­cy of the per­son­al data is con­test­ed by the data sub­ject, for a peri­od enabling the con­troller to ver­i­fy the accu­ra­cy of the per­son­al data.
  • The pro­cess­ing is unlaw­ful and the data sub­ject oppos­es the era­sure of the per­son­al data and requests instead the restric­tion of their use instead.
  • The con­troller no longer needs the per­son­al data for the pur­pos­es of the pro­cess­ing, but they are required by the data sub­ject for the estab­lish­ment, exer­cise or defence of legal claims.
  • The data sub­ject has object­ed to pro­cess­ing pur­suant to Arti­cle 21(1) of the GDPR pend­ing the ver­i­fi­ca­tion whether the legit­i­mate grounds of the con­troller over­ride those of the data subject.

If one of the afore­men­tioned con­di­tions is met, and a data sub­ject wish­es to request the restric­tion of the pro­cess­ing of per­son­al data stored by me, he or she may at any time con­tact me. I will arrange the restric­tion of the processing.

f) Right to data portability

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor, to receive the per­son­al data con­cern­ing him or her, which was pro­vid­ed to a con­troller, in a struc­tured, com­mon­ly used and machine-read­able for­mat. He or she shall have the right to trans­mit those data to anoth­er con­troller with­out hin­drance from the con­troller to which the per­son­al data have been pro­vid­ed, as long as the pro­cess­ing is based on con­sent pur­suant to point (a) of Arti­cle 6(1) of the GDPR or point (a) of Arti­cle 9(2) of the GDPR, or on a con­tract pur­suant to point (b) of Arti­cle 6(1) of the GDPR, and the pro­cess­ing is car­ried out by auto­mat­ed means, as long as the pro­cess­ing is not nec­es­sary for the per­for­mance of a task car­ried out in the pub­lic inter­est or in the exer­cise of offi­cial author­i­ty vest­ed in the controller.

Fur­ther­more, in exer­cis­ing his or her right to data porta­bil­i­ty pur­suant to Arti­cle 20(1) of the GDPR, the data sub­ject shall have the right to have per­son­al data trans­mit­ted direct­ly from one con­troller to anoth­er, where tech­ni­cal­ly fea­si­ble and when doing so does not adverse­ly affect the rights and free­doms of others.

In order to assert the right to data porta­bil­i­ty, the data sub­ject may at any time con­tact me.

g) Right to object

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor to object, on grounds relat­ing to his or her par­tic­u­lar sit­u­a­tion, at any time, to pro­cess­ing of per­son­al data con­cern­ing him or her, which is based on point (e) or (f) of Arti­cle 6(1) of the GDPR. This also applies to pro­fil­ing based on these provisions.

I shall no longer process the per­son­al data in the event of the objec­tion, unless I can demon­strate com­pelling legit­i­mate grounds for the pro­cess­ing which over­ride the inter­ests, rights and free­doms of the data sub­ject, or for the estab­lish­ment, exer­cise or defence of legal claims.

If I process­es per­son­al data for direct mar­ket­ing pur­pos­es, the data sub­ject shall have the right to object at any time to pro­cess­ing of per­son­al data con­cern­ing him or her for such mar­ket­ing. This applies to pro­fil­ing to the extent that it is relat­ed to such direct mar­ket­ing. If the data sub­ject objects to me to the pro­cess­ing for direct mar­ket­ing pur­pos­es, I will no longer process the per­son­al data for these purposes.

In addi­tion, the data sub­ject has the right, on grounds relat­ing to his or her par­tic­u­lar sit­u­a­tion, to object to pro­cess­ing of per­son­al data con­cern­ing him or her by me for sci­en­tif­ic or his­tor­i­cal research pur­pos­es, or for sta­tis­ti­cal pur­pos­es pur­suant to Arti­cle 89(1) of the GDPR, unless the pro­cess­ing is nec­es­sary for the per­for­mance of a task car­ried out for rea­sons of pub­lic interest.

In order to exer­cise the right to object, the data sub­ject may con­tact me. In addi­tion, the data sub­ject is free in the con­text of the use of infor­ma­tion soci­ety ser­vices, and notwith­stand­ing Direc­tive 2002/58/EC, to use his or her right to object by auto­mat­ed means using tech­ni­cal specifications.

h) Automated individual decision-making, including profiling

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor not to be sub­ject to a deci­sion based sole­ly on auto­mat­ed pro­cess­ing, includ­ing pro­fil­ing, which pro­duces legal effects con­cern­ing him or her, or sim­i­lar­ly sig­nif­i­cant­ly affects him or her, as long as the deci­sion (1) is not is nec­es­sary for enter­ing into, or the per­for­mance of, a con­tract between the data sub­ject and a data con­troller, or (2) is not autho­rised by Union or Mem­ber State law to which the con­troller is sub­ject and which also lays down suit­able mea­sures to safe­guard the data sub­jec­t’s rights and free­doms and legit­i­mate inter­ests, or (3) is not based on the data sub­jec­t’s explic­it consent.

If the deci­sion (1) is nec­es­sary for enter­ing into, or the per­for­mance of, a con­tract between the data sub­ject and a data con­troller, or (2) it is based on the data sub­jec­t’s explic­it con­sent, I shall imple­ment suit­able mea­sures to safe­guard the data sub­jec­t’s rights and free­doms and legit­i­mate inter­ests, at least the right to obtain human inter­ven­tion on the part of the con­troller, to express his or her point of view and con­test the decision.

If the data sub­ject wish­es to exer­cise the rights con­cern­ing auto­mat­ed indi­vid­ual deci­sion-mak­ing, he or she may, at any time, con­tact me.

i) Right to withdraw data protection consent

Each data sub­ject shall have the right grant­ed by the Euro­pean leg­is­la­tor to with­draw his or her con­sent to pro­cess­ing of his or her per­son­al data at any time.

If the data sub­ject wish­es to exer­cise the right to with­draw the con­sent, he or she may, at any time, con­tact me.

11

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Matomo

Ich habe auf dieser Inter­net­seite den Mato­mo-Web-Ana­lyt­ics-Ser­vice, ein Web­analyse-Tool der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Welling­ton, Neusee­land, integriert.

Mato­mo erfasst unter anderem Dat­en, auf welche Unter­seit­en der Web­seite zuge­grif­f­en wurde, von welch­er Web­seite aus eine betrof­fene Per­son auf meine Web­seite gekom­men ist, die Ver­weil­dauer auf ein­er Web­seite. Deine IP-Adresse, über die du auf meine Web­seite zugreif­st, wird anonymisiert. Mato­mo ist so kon­fig­uri­ert, dass die let­zten bei­den Bytes der IP-Adresse mask­iert wer­den (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuord­nung der anonymisierten IP-Adresse zu einem ein­deutigem Gerät nicht möglich. Mato­mo ver­wen­det Text­dateien (soge­nan­nte «Cook­ies»), die in deinem Web­brows­er gespe­ichert wer­den. Zur Analyse der Web­seit­en-Nutzung erfol­gt eine Über­tra­gung der im Cook­ie gespe­icherten Nutzungsin­for­ma­tio­nen auf meine Serv­er. Diese Dat­en wer­den auss­chließlich auf meinen Servern gespe­ichert. Die gespe­icherten Nutzungs­dat­en wer­den nicht an Dritte weit­ergegeben. Eine Zusam­men­führung dieser Dat­en mit weit­eren gespe­icherten Dat­en, wie sie bei Inanspruch­nahme ander­er Ange­bote ver­bun­den mit der Angabe von per­sön­lichen Dat­en entste­hen, find­et nicht statt. Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­est du in der Daten­schutzerk­lärung von Mato­mo unter https://matomo.org/docs/privacy/.

Du kannst die Set­zung von Cook­ies durch meine Inter­net­seite, wie oben bere­its dargestellt, jed­erzeit mit­tels ein­er entsprechen­den Ein­stel­lung des genutzten Inter­net­browsers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Cook­ies dauer­haft wider­sprechen. Eine solche Ein­stel­lung des genutzten Inter­net­browsers würde auch ver­hin­dern, dass Mato­mo ein Cook­ie auf deinem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem set­zt. Zudem kön­nen von Mato­mo bere­its geset­zte Cook­ies jed­erzeit über den Inter­net­brows­er oder andere Soft­ware­pro­gramme gelöscht werden.

Data protection provisions about the application and use of Matomo

On this web­site, the con­troller has inte­grat­ed Mato­mo web ana­lyt­ics ser­vice, a web analy­sis tool of InnoCraft Ltd, 150 Willis St, 6011 Welling­ton, New Zealand.

Among oth­er things, Mato­mo col­lects data on which sub-pages of the web­site were accessed, from which web­site a data sub­ject came to our web­site, the time spent on a web­site. Your IP address from which you access our web­site is made anony­mous. Mato­mo is con­fig­ured to mask the last two bytes of the IP address (e.g.: 192.168.xxx.xxx). In this way it is not pos­si­ble to assign the anonymized IP address to a unique device. Mato­mo uses text files (so-called “cook­ies”), which are stored in your web brows­er. To analyse the use of the web­site, the usage infor­ma­tion stored in the cook­ie is trans­ferred to our servers. This data is stored exclu­sive­ly on our servers. The stored usage data is not passed on to third par­ties. This data is not merged with any oth­er stored data, as may be the case when using oth­er offers in con­junc­tion with the pro­vi­sion of per­son­al data. Fur­ther infor­ma­tion can be found in the Matomo’s pri­va­cy pol­i­cy: https://matomo.org/docs/privacy/.

You can, as stat­ed above, pre­vent the set­ting of cook­ies through my web­site at any time by means of a cor­re­spond­ing adjust­ment of the web brows­er used and thus per­ma­nent­ly deny the set­ting of cook­ies. Such an adjust­ment to the Inter­net brows­er used would also pre­vent Mato­mo from set­ting a cook­ie on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem of the data sub­ject. In addi­tion, cook­ies already in use by Mato­mo may be delet­ed at any time via a web brows­er or oth­er soft­ware programs.

12

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Jetpack für WordPress

Ich habe auf dieser Inter­net­seite Jet­pack inte­gri­ert. Jet­pack ist ein Word­Press-Plug-In, welch­es dem Betreiber ein­er Inter­net­seite, die auf Word­Press auf­baut, zusät­zliche Funk­tio­nen bietet. Jet­pack ges­tat­tet Internetseitenbetreiber*innen unter anderem eine Über­sicht über die Besucher*innen der Seite. Durch die Anzeige von ver­wandten Beiträ­gen und Pub­lika­tio­nen oder die Möglichkeit, Inhalte auf der Seite zu teilen, ist fern­er die Steigerung der Besucher*innenzahlen möglich. Außer­dem sind Sicher­heits­funk­tio­nen in Jet­pack inte­gri­ert, sodass eine Jet­pack nutzende Inter­net­seite bess­er gegen Brute-Force-Attack­en geschützt ist. Jet­pack opti­miert und beschle­u­nigt fern­er das Laden der auf der Inter­net­seite inte­gri­erten Bilder.

Betreiberge­sellschaft des Jet­pack-Plug-Ins für Word­Press ist die Aut O’Mattic A8C Ire­land Ltd., Busi­ness Cen­tre, No.1 Low­er May­or Street, Inter­na­tion­al Finan­cial Ser­vices Cen­tre, Dublin 1, Ireland.

Jet­pack set­zt ein Cook­ie auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son. Was Cook­ies sind, wurde oben bere­its erläutert. Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine Jet­pack-Kom­po­nente inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige Jet­pack-Kom­po­nente ver­an­lasst, Dat­en zur Analy­sezweck­en an Automat­tic zu über­mit­teln. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Automat­tic Ken­nt­nis über Dat­en, die in der Folge zur Erstel­lung ein­er Über­sicht der Inter­net­seit­en-Besuche ver­wen­det wer­den. Die so gewonnenen Dat­en dienen der Analyse des Ver­hal­tens der betrof­fe­nen Per­son, welche auf die Inter­net­seite des für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen zuge­grif­f­en hat und wer­den mit dem Ziel, die Inter­net­seite zu opti­mieren, aus­gew­ertet. Die über die Jet­pack-Kom­po­nente erhobe­nen Dat­en wer­den nicht ohne eine vorherige Ein­hol­ung ein­er geson­derten aus­drück­lichen Ein­willi­gung der betrof­fe­nen Per­son dazu genutzt, die betrof­fene Per­son zu iden­ti­fizieren. Die Dat­en gelan­gen fern­er Quant­cast zur Ken­nt­nis. Quant­cast nutzt die Dat­en zu den gle­ichen Zweck­en wie Automattic.

Die betrof­fene Per­son kann die Set­zung von Cook­ies durch meine Inter­net­seite, wie oben bere­its dargestellt, jed­erzeit mit­tels ein­er entsprechen­den Ein­stel­lung des genutzten Inter­net­browsers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Cook­ies dauer­haft wider­sprechen. Eine solche Ein­stel­lung des genutzten Inter­net­browsers würde auch ver­hin­dern, dass Automattic/Quantcast ein Cook­ie auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son set­zt. Zudem kön­nen von Automat­tic bere­its geset­zte Cook­ies jed­erzeit über den Inter­net­brows­er oder andere Soft­ware­pro­gramme gelöscht werden.

Fern­er beste­ht für die betrof­fene Per­son die Möglichkeit, ein­er Erfas­sung der durch das Jet­pack-Cook­ie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Inter­net­seite bezo­ge­nen Dat­en sowie der Ver­ar­beitung dieser Dat­en durch Automattic/Quantcast zu wider­sprechen und eine solche zu ver­hin­dern. Hierzu muss die betrof­fene Per­son den Opt-Out-But­ton unter dem Link https://www.quantcast.com/opt-out/ drück­en, der einen Opt-Out-Cook­ie set­zt. Der mit dem Wider­spruch geset­zte Opt-Out-Cook­ie wird auf dem von der betrof­fe­nen Per­son genutzten infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem abgelegt. Wer­den die Cook­ies auf dem Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son nach einem Wider­spruch gelöscht, muss die betrof­fene Per­son den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cook­ie setzen.

Mit der Set­zung des Opt-Out-Cook­ies beste­ht jedoch die Möglichkeit, dass die Inter­net­seit­en des für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen für die betrof­fene Per­son nicht mehr vol­lum­fänglich nutzbar sind.

Die gel­tenden Daten­schutzbes­tim­mungen von Automat­tic sind unter https://automattic.com/privacy/ abruf­bar. Die gel­tenden Daten­schutzbes­tim­mungen von Quant­cast sind unter https://www.quantcast.com/privacy/ abrufbar.

Data protection provisions about the application and use of Jetpack for WordPress

On this web­site, the con­troller has inte­grat­ed Jet­pack. Jet­pack is a Word­Press plug-in, which pro­vides addi­tion­al fea­tures to the oper­a­tor of a web­site based on Word­Press. Jet­pack allows the Inter­net site oper­a­tor, inter alia, an overview of the vis­i­tors of the site. By dis­play­ing relat­ed posts and pub­li­ca­tions, or the abil­i­ty to share con­tent on the page, it is also pos­si­ble to increase vis­i­tor num­bers. In addi­tion, secu­ri­ty fea­tures are inte­grat­ed into Jet­pack, so a Jet­pack-using site is bet­ter pro­tect­ed against brute-force attacks. Jet­pack also opti­mizes and accel­er­ates the load­ing of images on the website.

The oper­at­ing com­pa­ny of Jet­pack Plug-Ins for Word­Press is the Aut O’Mattic A8C Ire­land Ltd., Busi­ness Cen­tre, No.1 Low­er May­or Street, Inter­na­tion­al Finan­cial Ser­vices Cen­tre, Dublin 1, Ireland.

Jet­pack sets a cook­ie on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem used by the data sub­ject. The def­i­n­i­tion of cook­ies is explained above. With each call-up to one of the indi­vid­ual pages of this Inter­net site, which is oper­at­ed by the con­troller and on which a Jet­pack com­po­nent was inte­grat­ed, the Inter­net brows­er on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem of the data sub­ject is auto­mat­i­cal­ly prompt­ed to sub­mit data through the Jet­pack com­po­nent for analy­sis pur­pos­es to Automat­tic. Dur­ing the course of this tech­ni­cal pro­ce­dure Automat­tic receives data that is used to cre­ate an overview of web­site vis­its. The data obtained in this way serves the analy­sis of the behav­iour of the data sub­ject, which has access to the Inter­net page of the con­troller and is ana­lyzed with the aim to opti­mize the web­site. The data col­lect­ed through the Jet­pack com­po­nent is not used to iden­ti­fy the data sub­ject with­out a pri­or obtain­ing of a sep­a­rate express con­sent of the data sub­ject. The data comes also to the notice of Quant­cast. Quant­cast uses the data for the same pur­pos­es as Automattic.

The data sub­ject can, as stat­ed above, pre­vent the set­ting of cook­ies through my web­site at any time by means of a cor­re­spond­ing adjust­ment of the web brows­er used and thus per­ma­nent­ly deny the set­ting of cook­ies. Such an adjust­ment to the Inter­net brows­er used would also pre­vent Automattic/Quantcast from set­ting a cook­ie on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem of the data sub­ject. In addi­tion, cook­ies already in use by Automattic/Quantcast may be delet­ed at any time via a web brows­er or oth­er soft­ware programs.

In addi­tion, the data sub­ject has the pos­si­bil­i­ty of object­ing to a col­lec­tion of data relat­ing to a use of this Inter­net site that are gen­er­at­ed by the Jet­pack cook­ie as well as the pro­cess­ing of these data by Automattic/Quantcast and the chance to pre­clude any such. For this pur­pose, the data sub­ject must press the ‘opt-out’ but­ton under the link https://www.quantcast.com/opt-out/ which sets an opt-out cook­ie. The opt-out cook­ie set with this pur­pose is placed on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem used by the data sub­ject. If the cook­ies are delet­ed on the sys­tem of the data sub­ject, then the data sub­ject must call up the link again and set a new opt-out cookie.

With the set­ting of the opt-out cook­ie, how­ev­er, the pos­si­bil­i­ty exists that the web­sites of the con­troller are not ful­ly usable any­more by the data subject.

The applic­a­ble data pro­tec­tion pro­vi­sions of Automat­tic may be accessed under https://automattic.com/privacy/. The applic­a­ble data pro­tec­tion pro­vi­sions of Quant­cast can be accessed under https://www.quantcast.com/privacy/.

13

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter

Ich habe auf dieser Inter­net­seite Kom­po­nen­ten von Twit­ter inte­gri­ert. Twit­ter ist ein mul­ti­lin­gualer öffentlich zugänglich­er Mikroblog­ging-Dienst, auf welchem die Nutzer*innen soge­nan­nte Tweets, also Kurz­nachricht­en, die auf 280 Zeichen begren­zt sind, veröf­fentlichen und ver­bre­it­en kön­nen. Diese Kurz­nachricht­en sind für jede*n, also auch für nicht bei Twit­ter angemeldete Per­so­n­en abruf­bar. Die Tweets wer­den aber auch den soge­nan­nten Fol­low­ern des jew­eili­gen Nutzers angezeigt. Fol­low­er sind andere Twitter-Nutzer*innen, die den Tweets von Nutzer*innen fol­gen. Fern­er ermöglicht Twit­ter über Hash­tags, Ver­linkun­gen oder Retweets die Ansprache eines bre­it­en Publikums.

Betreiberge­sellschaft von Twit­ter Inter­na­tion­al Com­pa­ny, One Cum­ber­land Place, Fen­ian Street Dublin 2, D02 AX07, Ireland.

Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine Twit­ter-Kom­po­nente (Twit­ter-But­ton) inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige Twit­ter-Kom­po­nente ver­an­lasst, eine Darstel­lung der entsprechen­den Twit­ter-Kom­po­nente von Twit­ter herun­terzu­laden. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu den Twit­ter-But­tons sind unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons abruf­bar. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Twit­ter Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite mein­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird. Zweck der Inte­gra­tion der Twit­ter-Kom­po­nente ist es, meinen Nutzern eine Weit­er­ver­bre­itung der Inhalte diese Inter­net­seite zu ermöglichen, diese Inter­net­seite in der dig­i­tal­en Welt bekan­nt zu machen und meine Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei Twit­ter ein­gel­og­gt ist, erken­nt Twit­ter mit jedem Aufruf mein­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son und während der gesamten Dauer des jew­eili­gen Aufen­thaltes auf mein­er Inter­net­seite, welche konkrete Unter­seite mein­er Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch die Twit­ter-Kom­po­nente gesam­melt und durch Twit­ter dem jew­eili­gen Twit­ter-Account der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net. Betätigt die betrof­fene Per­son einen der auf mein­er Inter­net­seite inte­gri­erten Twit­ter-But­tons, wer­den die damit über­tra­ge­nen Dat­en und Infor­ma­tio­nen dem per­sön­lichen Twit­ter-Benutzerkon­to der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net und von Twit­ter gespe­ichert und verarbeitet.

Twit­ter erhält über die Twit­ter-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son meine Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufs mein­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei Twit­ter ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son die Twit­ter-Kom­po­nente anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an Twit­ter von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf mein­er Inter­net­seite aus ihrem Twit­ter-Account ausloggt.

Die gel­tenden Daten­schutzbes­tim­mungen von Twit­ter sind unter https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

Data protection provisions about the application and use of Twitter

On this web­site, the con­troller has inte­grat­ed com­po­nents of Twit­ter. Twit­ter is a mul­ti­lin­gual, pub­licly-acces­si­ble microblog­ging ser­vice on which users may pub­lish and spread so-called ‘tweets,’ e.g. short mes­sages, which are lim­it­ed to 280 char­ac­ters. These short mes­sages are avail­able for every­one, includ­ing those who are not logged on to Twit­ter. The tweets are also dis­played to so-called fol­low­ers of the respec­tive user. Fol­low­ers are oth­er Twit­ter users who fol­low a user’s tweets. Fur­ther­more, Twit­ter allows you to address a wide audi­ence via hash­tags, links or retweets.

The oper­at­ing com­pa­ny of Twit­ter is Twit­ter Inter­na­tion­al Com­pa­ny, One Cum­ber­land Place, Fen­ian Street Dublin 2, D02 AX07, Ireland.

With each call-up to one of the indi­vid­ual pages of this Inter­net site, which is oper­at­ed by the con­troller and on which a Twit­ter com­po­nent (Twit­ter but­ton) was inte­grat­ed, the Inter­net brows­er on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem of the data sub­ject is auto­mat­i­cal­ly prompt­ed to down­load a dis­play of the cor­re­spond­ing Twit­ter com­po­nent of Twit­ter. Fur­ther infor­ma­tion about the Twit­ter but­tons is avail­able under https://about.twitter.com/de/resources/buttons. Dur­ing the course of this tech­ni­cal pro­ce­dure, Twit­ter gains knowl­edge of what spe­cif­ic sub-page of my web­site was vis­it­ed by the data sub­ject. The pur­pose of the inte­gra­tion of the Twit­ter com­po­nent is a retrans­mis­sion of the con­tents of this web­site to allow my users to intro­duce this web page to the dig­i­tal world and increase my vis­i­tor numbers.

If the data sub­ject is logged in at the same time on Twit­ter, Twit­ter detects with every call-up to my web­site by the data sub­ject and for the entire dura­tion of their stay on my Inter­net site which spe­cif­ic sub-page of my Inter­net page was vis­it­ed by the data sub­ject. This infor­ma­tion is col­lect­ed through the Twit­ter com­po­nent and asso­ci­at­ed with the respec­tive Twit­ter account of the data sub­ject. If the data sub­ject clicks on one of the Twit­ter but­tons inte­grat­ed on my web­site, then Twit­ter assigns this infor­ma­tion to the per­son­al Twit­ter user account of the data sub­ject and stores the per­son­al data.

Twit­ter receives infor­ma­tion via the Twit­ter com­po­nent that the data sub­ject has vis­it­ed my web­site, pro­vid­ed that the data sub­ject is logged in on Twit­ter at the time of the call-up to my web­site. This occurs regard­less of whether the per­son clicks on the Twit­ter com­po­nent or not. If such a trans­mis­sion of infor­ma­tion to Twit­ter is not desir­able for the data sub­ject, then he or she may pre­vent this by log­ging off from their Twit­ter account before a call-up to my web­site is made.

The applic­a­ble data pro­tec­tion pro­vi­sions of Twit­ter may be accessed under https://twitter.com/privacy?lang=en.

14

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Ich habe auf dieser Inter­net­seite Kom­po­nen­ten von Insta­gram inte­gri­ert. Insta­gram ist ein Dienst, der als audio­vi­suelle Plat­tform zu qual­i­fizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weit­er­ver­bre­itung solch­er Dat­en in anderen sozialen Net­zw­erken ermöglicht.

Betreiberge­sellschaft der Dien­ste von Insta­gram ist die Insta­gram LLC, 1 Hack­er Way, Build­ing 14 First Floor, Men­lo Park, CA, USA.

Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine Insta­gram-Kom­po­nente (Insta­gram-Post) inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige Insta­gram-Kom­po­nente ver­an­lasst, eine Darstel­lung der entsprechen­den Insta­gram-Kom­po­nente von Insta­gram herun­terzu­laden. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu den Insta­gram-Kom­pon­nten sind unter https://help.instagram.com/155833707900388 abruf­bar. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Insta­gram Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite mein­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird. Zweck der Inte­gra­tion der Insta­gram-Kom­po­nente ist es, meinen Nutzern eine Weit­er­ver­bre­itung der Inhalte diese Inter­net­seite zu ermöglichen, diese Inter­net­seite in der dig­i­tal­en Welt bekan­nt zu machen und meine Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei Insta­gram ein­gel­og­gt ist, erken­nt Insta­gram mit jedem Aufruf mein­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son und während der gesamten Dauer des jew­eili­gen Aufen­thaltes auf mein­er Inter­net­seite, welche konkrete Unter­seite mein­er Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch die Insta­gram-Kom­po­nente gesam­melt und durch Insta­gram dem jew­eili­gen Insta­gram-Account der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net. Betätigt die betrof­fene Per­son einen der auf mein­er Inter­net­seite inte­gri­erten Insta­gram-But­tons, wer­den die damit über­tra­ge­nen Dat­en und Infor­ma­tio­nen dem per­sön­lichen Insta­gram-Benutzerkon­to der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net und von Insta­gram gespe­ichert und verarbeitet.

Insta­gram erhält über die Insta­gram-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son meine Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufs mein­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei Insta­gram ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son die Insta­gram-Kom­po­nente anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an Insta­gram von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf mein­er Inter­net­seite aus ihrem Insta­gram-Account ausloggt.

Die gel­tenden Daten­schutzbes­tim­mungen von Insta­gram sind unter https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abrufbar.

Data protection provisions about the application and use of Instagram

On this web­site, the con­troller has inte­grat­ed com­po­nents of Insta­gram. Insta­gram is an audio­vi­su­al plat­form that enables users to share pho­tos and videos. Users can also share this con­tent on oth­er social networks.

The oper­at­ing com­pa­ny of Insta­gram is Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dublin 2, Ireland.

With each call-up to one of the indi­vid­ual pages of this Inter­net site, which is oper­at­ed by the con­troller and on which a Insta­gram com­po­nent (Insta­gram post) was inte­grat­ed, the Inter­net brows­er on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem of the data sub­ject is auto­mat­i­cal­ly prompt­ed to down­load a dis­play of the cor­re­spond­ing Insta­gram com­po­nent of Insta­gram. Fur­ther infor­ma­tion about the Insta­gram com­po­nents is avail­able under help.instagram.com/155833707900388. Dur­ing the course of this tech­ni­cal pro­ce­dure, Insta­gram gains knowl­edge of what spe­cif­ic sub-page of my web­site was vis­it­ed by the data sub­ject. The pur­pose of the inte­gra­tion of the Insta­gram com­po­nent is a retrans­mis­sion of the con­tents of this web­site to allow my users to intro­duce this web page to the dig­i­tal world and increase my vis­i­tor numbers.

If the data sub­ject is logged in at the same time on Insta­gram, Insta­gram detects with every call-up to my web­site by the data sub­ject and for the entire dura­tion of their stay on my Inter­net site which spe­cif­ic sub-page of my Inter­net page was vis­it­ed by the data sub­ject. This infor­ma­tion is col­lect­ed through the Insta­gram com­po­nent and asso­ci­at­ed with the respec­tive Insta­gram account of the data sub­ject. If the data sub­ject clicks on one of the Insta­gram but­tons inte­grat­ed on my web­site, then Insta­gram assigns this infor­ma­tion to the per­son­al Insta­gram user account of the data sub­ject and stores the per­son­al data.

Insta­gram receives infor­ma­tion via the Insta­gram com­po­nent that the data sub­ject has vis­it­ed my web­site, pro­vid­ed that the data sub­ject is logged in on Insta­gram at the time of the call-up to my web­site. This occurs regard­less of whether the per­son clicks on the Insta­gram com­po­nent or not. If such a trans­mis­sion of infor­ma­tion to Insta­gram is not desir­able for the data sub­ject, then he or she may pre­vent this by log­ging off from their Insta­gram account before a call-up to my web­site is made.

The applic­a­ble data pro­tec­tion pro­vi­sions of Insta­gram may be accessed under https://www.instagram.com/about/legal/privacy/.

15

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Ich habe auf dieser Inter­net­seite Kom­po­nen­ten von YouTube inte­gri­ert. YouTube ist ein Inter­net-Video­por­tal, dass Video-Publisher*innen das kosten­lose Ein­stellen von Video­clips und anderen Nutzer*innen die eben­falls kosten­freie Betra­ch­tung, Bew­er­tung und Kom­men­tierung dieser ermöglicht. YouTube ges­tat­tet die Pub­lika­tion aller Arten von Videos, weshalb sowohl kom­plette Film- und Fernsehsendun­gen, aber auch Musikvideos, Trail­er oder von Nutzer*innen selb­st ange­fer­tigte Videos über das Inter­net­por­tal abruf­bar sind.

Betreiberge­sellschaft von YouTube ist die Google Ire­land Lim­it­ed, Gor­don House, Bar­row Street, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine YouTube-Kom­po­nente (YouTube-Video) inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige YouTube-Kom­po­nente ver­an­lasst, eine Darstel­lung der entsprechen­den YouTube-Kom­po­nente von YouTube herun­terzu­laden. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu YouTube kön­nen unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen wer­den. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhal­ten YouTube und Google Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite mein­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird.

Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei YouTube ein­gel­og­gt ist, erken­nt YouTube mit dem Aufruf ein­er Unter­seite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unter­seite mein­er Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch YouTube und Google gesam­melt und dem jew­eili­gen YouTube-Account der betrof­fe­nen Per­son zugeordnet.

YouTube und Google erhal­ten über die YouTube-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son meine Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufs mein­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei YouTube ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an YouTube und Google von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf mein­er Inter­net­seite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröf­fentlicht­en Daten­schutzbes­tim­mungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abruf­bar sind, geben Auf­schluss über die Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Nutzung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch YouTube und Google.

Data protection provisions about the application and use of YouTube

On this web­site, the con­troller has inte­grat­ed com­po­nents of YouTube. YouTube is an Inter­net video por­tal that enables video pub­lish­ers to set video clips and oth­er users free of charge, which also pro­vides free view­ing, review and com­ment­ing on them. YouTube allows you to pub­lish all kinds of videos, so you can access both full movies and TV broad­casts, as well as music videos, trail­ers, and videos made by users via the Inter­net portal.

The oper­at­ing com­pa­ny of YouTube is Google Ire­land Lim­it­ed, Gor­don House, Bar­row Street, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

With each call-up to one of the indi­vid­ual pages of this Inter­net site, which is oper­at­ed by the con­troller and on which a YouTube com­po­nent (YouTube video) was inte­grat­ed, the Inter­net brows­er on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem of the data sub­ject is auto­mat­i­cal­ly prompt­ed to down­load a dis­play of the cor­re­spond­ing YouTube com­po­nent. Fur­ther infor­ma­tion about YouTube may be obtained under https://www.youtube.com/yt/about/en/. Dur­ing the course of this tech­ni­cal pro­ce­dure, YouTube and Google gain knowl­edge of what spe­cif­ic sub-page of my web­site was vis­it­ed by the data subject.

If the data sub­ject is logged in on YouTube, YouTube rec­og­nizes with each call-up to a sub-page that con­tains a YouTube video, which spe­cif­ic sub-page of my Inter­net site was vis­it­ed by the data sub­ject. This infor­ma­tion is col­lect­ed by YouTube and Google and assigned to the respec­tive YouTube account of the data subject.

YouTube and Google will receive infor­ma­tion through the YouTube com­po­nent that the data sub­ject has vis­it­ed my web­site, if the data sub­ject at the time of the call to my web­site is logged in on YouTube; this occurs regard­less of whether the per­son clicks on a YouTube video or not. If such a trans­mis­sion of this infor­ma­tion to YouTube and Google is not desir­able for the data sub­ject, the deliv­ery may be pre­vent­ed if the data sub­ject logs off from their own YouTube account before a call-up to my web­site is made.

YouTube’s data pro­tec­tion pro­vi­sions, avail­able at https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/, pro­vide infor­ma­tion about the col­lec­tion, pro­cess­ing and use of per­son­al data by YouTube and Google.

16

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Vimeo

Ich habe auf dieser Inter­net­seite Kom­po­nen­ten von Vimeo inte­gri­ert. Vimeo ist ein Inter­net-Video­por­tal, dass Video-Publisher*innen das Ein­stellen von Video­clips und anderen Nutzer*innen die eben­falls kosten­freie Betra­ch­tung, Bew­er­tung und Kom­men­tierung dieser ermöglicht. Vimeo ges­tat­tet die Pub­lika­tion aller Arten von Videos, weshalb sowohl kom­plette Film- und Fernsehsendun­gen, aber auch Musikvideos, Trail­er oder von Nutzer*innen selb­st ange­fer­tigte Videos über das Inter­net­por­tal abruf­bar sind.

Betreiberge­sellschaft von Vimeo ist die Vimeo, LLC mit Haupt­sitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine Vimeo-Kom­po­nente (Vimeo-Video) inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige Vimeo-Kom­po­nente ver­an­lasst, eine Darstel­lung der entsprechen­den Vimeo-Kom­po­nente von Vimeo herun­terzu­laden. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Vimeo kön­nen unter https://vimeo.com/about abgerufen wer­den. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Vimeo Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite mein­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird.

Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei Vimeo ein­gel­og­gt ist, erken­nt Vimeo mit dem Aufruf ein­er Unter­seite, die ein Vimeo-Video enthält, welche konkrete Unter­seite mein­er Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch Vimeo gesam­melt und dem jew­eili­gen Vimeo-Account der betrof­fe­nen Per­son zugeordnet.

Vimeo erhält über die Vimeo-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son meine Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufs mein­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei Vimeo ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son ein Vimeo-Video anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an Vimeo von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf mein­er Inter­net­seite aus ihrem Vimeo-Account ausloggt.

Die von Vimeo veröf­fentlicht­en Daten­schutzbes­tim­mungen, die unter https://vimeo.com/privacy abruf­bar sind, geben Auf­schluss über die Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Nutzung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch Vimeo.

Data protection provisions about the application and use of Vimeo

On this web­site, the con­troller has inte­grat­ed com­po­nents of Vimeo. Vimeo is an Inter­net video por­tal that enables video pub­lish­ers to set video clips and oth­er users, which also pro­vides free view­ing, review and com­ment­ing on them. Vimeo allows you to pub­lish all kinds of videos, so you can access both full movies and TV broad­casts, as well as music videos, trail­ers, and videos made by users via the Inter­net portal.

The oper­at­ing com­pa­ny of Vimeo is Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

With each call-up to one of the indi­vid­ual pages of this Inter­net site, which is oper­at­ed by the con­troller and on which a Vimeo com­po­nent (Vimeo video) was inte­grat­ed, the Inter­net brows­er on the infor­ma­tion tech­nol­o­gy sys­tem of the data sub­ject is auto­mat­i­cal­ly prompt­ed to down­load a dis­play of the cor­re­spond­ing Vimeo com­po­nent. Fur­ther infor­ma­tion about Vimeo may be obtained under https://vimeo.com/about. Dur­ing the course of this tech­ni­cal pro­ce­dure, Vimeo gains knowl­edge of what spe­cif­ic sub-page of my web­site was vis­it­ed by the data subject.

If the data sub­ject is logged in on Vimeo, Vimeo rec­og­nizes with each call-up to a sub-page that con­tains a Vimeo video, which spe­cif­ic sub-page of my Inter­net site was vis­it­ed by the data sub­ject. This infor­ma­tion is col­lect­ed by Vimeo and assigned to the respec­tive Vimeo account of the data subject.

Vimeo will receive infor­ma­tion through the Vimeo com­po­nent that the data sub­ject has vis­it­ed my web­site, if the data sub­ject at the time of the call to my web­site is logged in on Vimeo; this occurs regard­less of whether the per­son clicks on a Vimeo video or not. If such a trans­mis­sion of this infor­ma­tion to Vimeo is not desir­able for the data sub­ject, the deliv­ery may be pre­vent­ed if the data sub­ject logs off from their own Vimeo account before a call-up to my web­site is made.

Vimeo’s data pro­tec­tion pro­vi­sions, avail­able at https://vimeo.com/privacy, pro­vide infor­ma­tion about the col­lec­tion, pro­cess­ing and use of per­son­al data by Vimeo.

17

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient mir als Rechts­grund­lage für Ver­ar­beitungsvorgänge, bei denen ich eine Ein­willi­gung für einen bes­timmten Ver­ar­beitungszweck ein­hole. Ist die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zur Erfül­lung eines Ver­trags, dessen Ver­tragspartei die betrof­fene Per­son ist, erforder­lich, wie dies beispiel­sweise bei Ver­ar­beitungsvorgän­gen der Fall ist, die für eine Liefer­ung von Waren oder die Erbringung ein­er son­sti­gen Leis­tung oder Gegen­leis­tung notwendig sind, so beruht die Ver­ar­beitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gle­ich­es gilt für solche Ver­ar­beitungsvorgänge die zur Durch­führung vorver­traglich­er Maß­nah­men erforder­lich sind, etwa in Fällen von Anfra­gen zu meinen Pro­duk­ten oder Leis­tun­gen. Unter­liege ich ein­er rechtlichen Verpflich­tung, durch welche eine Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erforder­lich wird, wie beispiel­sweise zur Erfül­lung steuer­lich­er Pflicht­en, so basiert die Ver­ar­beitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In sel­te­nen Fällen kön­nte die Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erforder­lich wer­den, um lebenswichtige Inter­essen der betrof­fe­nen Per­son oder ein­er anderen natür­lichen Per­son zu schützen. Dies wäre beispiel­sweise der Fall, wenn ein Besuch­er in meinen Räum­lichkeit­en ver­let­zt wer­den würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendat­en oder son­stige lebenswichtige Infor­ma­tio­nen an einen Arzt, ein Kranken­haus oder son­stige Dritte weit­ergegeben wer­den müssten. Dann würde die Ver­ar­beitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Let­ztlich kön­nten Ver­ar­beitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechts­grund­lage basieren Ver­ar­beitungsvorgänge, die von kein­er der vor­ge­nan­nten Rechts­grund­la­gen erfasst wer­den, wenn die Ver­ar­beitung zur Wahrung eines berechtigten Inter­ess­es meines Unternehmens oder eines Drit­ten erforder­lich ist, sofern die Inter­essen, Grun­drechte und Grund­frei­heit­en des Betrof­fe­nen nicht über­wiegen. Solche Ver­ar­beitungsvorgänge sind uns ins­beson­dere deshalb ges­tat­tet, weil sie durch den Europäis­chen Geset­zge­ber beson­ders erwäh­nt wur­den. Er ver­trat insoweit die Auf­fas­sung, dass ein berechtigtes Inter­esse anzunehmen sein kön­nte, wenn die betrof­fene Per­son ein Kunde des Ver­ant­wortlichen ist (Erwä­gungs­grund 47 Satz 2 DS-GVO).

Legal basis for the processing

Art. 6(1) lit. a GDPR serves as the legal basis for pro­cess­ing oper­a­tions for which I obtain con­sent for a spe­cif­ic pro­cess­ing pur­pose. If the pro­cess­ing of per­son­al data is nec­es­sary for the per­for­mance of a con­tract to which the data sub­ject is par­ty, as is the case, for exam­ple, when pro­cess­ing oper­a­tions are nec­es­sary for the sup­ply of goods or to pro­vide any oth­er ser­vice, the pro­cess­ing is based on Arti­cle 6(1) lit. b GDPR. The same applies to such pro­cess­ing oper­a­tions which are nec­es­sary for car­ry­ing out pre-con­trac­tu­al mea­sures, for exam­ple in the case of inquiries con­cern­ing my prod­ucts or ser­vices. Am I sub­ject to a legal oblig­a­tion by which pro­cess­ing of per­son­al data is required, such as for the ful­fill­ment of tax oblig­a­tions, the pro­cess­ing is based on Art. 6(1) lit. c GDPR. In rare cas­es, the pro­cess­ing of per­son­al data may be nec­es­sary to pro­tect the vital inter­ests of the data sub­ject or of anoth­er nat­ur­al per­son. This would be the case, for exam­ple, if a vis­i­tor were injured in my rooms and his name, age, health insur­ance data or oth­er vital infor­ma­tion would have to be passed on to a doc­tor, hos­pi­tal or oth­er third par­ty. Then the pro­cess­ing would be based on Art. 6(1) lit. d GDPR. Final­ly, pro­cess­ing oper­a­tions could be based on Arti­cle 6(1) lit. f GDPR. This legal basis is used for pro­cess­ing oper­a­tions which are not cov­ered by any of the above­men­tioned legal grounds, if pro­cess­ing is nec­es­sary for the pur­pos­es of the legit­i­mate inter­ests pur­sued by me or by a third par­ty, except where such inter­ests are over­rid­den by the inter­ests or fun­da­men­tal rights and free­doms of the data sub­ject which require pro­tec­tion of per­son­al data. Such pro­cess­ing oper­a­tions are par­tic­u­lar­ly per­mis­si­ble because they have been specif­i­cal­ly men­tioned by the Euro­pean leg­is­la­tor. He con­sid­ered that a legit­i­mate inter­est could be assumed if the data sub­ject is a client of the con­troller (Recital 47 Sen­tence 2 GDPR).

18

Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist mein berechtigtes Inter­esse die Durch­führung mein­er Geschäft­stätigkeit zugun­sten des Woh­lerge­hens all mein­er Mitar­beit­er und mein­er Anteilseigner.

The legitimate interests pursued by the controller or by a third party

Where the pro­cess­ing of per­son­al data is based on Arti­cle 6(1) lit. f GDPR my legit­i­mate inter­est is to car­ry out my busi­ness in favor of the well-being of all my employ­ees and the shareholders.

19

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kri­teri­um für die Dauer der Spe­icherung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ist die jew­eilige geset­zliche Auf­be­wahrungs­frist. Nach Ablauf der Frist wer­den die entsprechen­den Dat­en rou­tinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Ver­tragser­fül­lung oder Ver­tragsan­bah­nung erforder­lich sind.

Period for which the personal data will be stored

The cri­te­ria used to deter­mine the peri­od of stor­age of per­son­al data is the respec­tive statu­to­ry reten­tion peri­od. After expi­ra­tion of that peri­od, the cor­re­spond­ing data is rou­tine­ly delet­ed, as long as it is no longer nec­es­sary for the ful­fill­ment of the con­tract or the ini­ti­a­tion of a contract.

20

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Ich kläre dich darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z. B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z. B. Angaben zu Vertragspartner*innen) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Ver­tragss­chluss erforder­lich sein, dass eine betrof­fene Per­son mir per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en zur Ver­fü­gung stellt, die in der Folge durch mich ver­ar­beit­et wer­den müssen. Die betrof­fene Per­son ist beispiel­sweise verpflichtet mir Dat­en bere­itzustellen, wenn ich mit ihr einen Ver­trag abschließe. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass der Ver­trag mit der betrof­fe­nen Per­son nicht geschlossen wer­den kön­nte. Vor ein­er Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch die oder den Betrof­fe­nen muss sich die oder der Betrof­fene an mich wen­den. Ich kläre die oder den Betrof­fe­nen einzelfall­be­zo­gen darüber auf, ob die Bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en geset­zlich oder ver­traglich vorgeschrieben oder für den Ver­tragsab­schluss erforder­lich ist, ob eine Verpflich­tung beste­ht, die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bere­itzustellen, und welche Fol­gen die Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte.

Provision of personal data as statutory or contractual requirement; Requirement necessary to enter into a contract; Obligation of the data subject to provide the personal data; possible consequences of failure to provide such data

We clar­i­fy that the pro­vi­sion of per­son­al data is part­ly required by law (e.g. tax reg­u­la­tions) or can also result from con­trac­tu­al pro­vi­sions (e.g. infor­ma­tion on the con­trac­tu­al part­ner). Some­times it may be nec­es­sary to con­clude a con­tract that the data sub­ject pro­vides me with per­son­al data, which must sub­se­quent­ly be processed by us. The data sub­ject is, for exam­ple, oblig­ed to pro­vide me with per­son­al data when I sign a con­tract with him or her. The non-pro­vi­sion of the per­son­al data would have the con­se­quence that the con­tract with the data sub­ject could not be con­clud­ed. Before per­son­al data is pro­vid­ed by the data sub­ject, the data sub­ject must con­tact any employ­ee. The employ­ee clar­i­fies to the data sub­ject whether the pro­vi­sion of the per­son­al data is required by law or con­tract or is nec­es­sary for the con­clu­sion of the con­tract, whether there is an oblig­a­tion to pro­vide the per­son­al data and the con­se­quences of non-pro­vi­sion of the per­son­al data.