Gassenhauer
Schreibe einen Kommentar

10 Artists, 10 Tracks, 10 Videos

Zum 50. Geburtstag der Doc Martens hat sich Schuhhersteller Air Wair International etwas Feines einfallen lassen. Er hat zehn Bands gebeten, Cover-Versionen einzuspielen — von Kult-Titeln, die den »Spirit« der Menschen widerspiegeln sollen, die in den vergangenen 50 Jahren Doc Martens getragen haben. Zu jedem Stück werden mit namhaften Regisseuren wie Anthony Burrill oder Matt Dilmore ein Video und ein Making Of produziert, und jeden dieser Tracks gibt es bei Doc Martens (in limitierter Auflage) zum kostenlosen Download (inzwischen offline). Sechs Bands haben ihre Projekte bereits abgeschlossen, darunter auch The Cinematic Orchestra mit dem bisher besten Cover von Jeff Buckleys »Lilac Wine« — da kann Elkie Brooks einpacken. Doch auch die anderen fünf Titel sind äußerst sehens- und vor allem hörenswert umgesetzt.

Da haben die Noisettes »Ever Fallen In Love With Someone You Shouldn’t’ve« von den Buzzcocks gecovert, The Duke Spirit haben sich an »If The Kids Are United« von Sham 69 rangemacht, »Things That Dreams Are Made Of« von The Human League wurde von DāM-FunK umgeschrieben, Buraka Som Sistema haben eine völlig neue Version des Neneh-Cherry-Hits »Buffalo Stance« eingespielt und der Black Rebel Motorcycle Club hat »Dirty Old Town« von den Pogues gecovert. Fehlen noch vier: Am 6. August veröffentlichen N.A.S.A. den Titel »Chase The Devil« von Max Romeo, am 27. August folgen die Raveonettes mit »I Wanna Be Adored« von den Stone Roses, Michael Davis of MC5 & D.O.A. bringen am 17. September »Something Is Not Right With Me« von den Cold War Kids raus und das Projekt endet am 8. Oktober mit Verbal + Yoon (inzwischen offline) und »Cherry Bomb« von den Runaways. Das Ganze ist und bleibt zwar PR, aber es ist und bleibt PR, die mir extrem gut gefällt. Nicht, weil es gute Musik umsonst gibt, sondern vor allem, weil man spürt, dass sich hier offensichtlich jemand mit einer ordentlichen Portion Musikverständnis eine ganze Menge Gedanken gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.