Wort & Tat
Schreibe einen Kommentar

Mogelpackung

Bei jeder Durchfahrt durch Schweizer Landschaften — besonders auffällig bei Reisen mit dem Zug — ärgere ich mich über die mit Industriegebieten vollgestellten, wunderschönen Täler. Dieser Ärger resultiert jedoch nur aus der Freude über die ach so hübschen, dekorativ verzierten, altmodischen Gebäude in Hügel- oder Hanglage. Alles Illusion, wie ich jetzt erfahren muss! Eine ganze Unzahl dieser schmucken Bauwerke entpuppt sich auf nähere Sicht als Bunker, als »Falsche Chalets«. Vom Schweizer Militär umgestaltet zieren sie die Berge, zerstören die Vertrautheit, denn hinter den aufgemalten Gardinen sitzt keine glückliche Familie, hinter dem gar nicht vorhandenen Tor schlafen keine Kühe. Hier saß die Schweizer Armee und hat ihr Land verteidigt. Gute Idee!

Der Fotograf Christian Schwager hat sich auf die Suche nach diesen Chalets und Scheunen gemacht und sie in einem Buch versammelt. Ein desillusionierendes Werk, aber spannend und auf jeder Seite überraschend, abgerundet mit einem erläuternden Text von Gerold Kunz. Ich werde nie wieder mit demselben Blick durch die Schweiz fahren können.

Christian Schwager: »Falsche Chalets«, Edition Patrick Frey Zürich, mit einem Text von Gerold Kunz, 144 Seiten, € 39.00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.