Wort & Tat
comments 7

140 Zeichen, 140 Fragen

Was ist Twit­ter? Ist Twit­ter Kom­mu­nika­tion? Ist Twit­ter reine Kom­mu­nika­tion? Ist Twit­ter echte Kom­mu­nika­tion? Wer bei Twit­ter ist echt? Ist es wichtig, wer bei Twit­ter echt ist? Ist Kom­mu­nika­tion wertvoll? Kann eine Kom­mu­nika­tion wertvoller sein als eine andere? Machen sich Twit­ter­er abhängig? Ist Twit­ter abhängig von anderen Kom­mu­nika­tions­for­men? Hält twit­tern vom echt­en Leben ab? Ist Twit­ter das echte Leben? Ist das Leben bess­er gewor­den durch Twit­ter? Muss twit­tern witzig sein? Sind Witze über Twit­ter witziger? Wieviel von dem, was getwit­tert wird, wür­den Twit­ter­er ohne Twit­ter für sich behal­ten? Wie viele Men­schen twit­tern? Twit­tern nur Men­schen? Twit­tern Men­schen wegen der Men­schen oder wegen Twit­ter? Wäre Twit­ter ohne Men­schen denkbar? Muss man beim twit­tern denken? Darf man beim twit­tern denken? Ist Twit­ter wichtig? Was ist das Wichtige an Twit­ter? Wie wertvoll ist Twit­ter? Ist Twit­ter wertvoll? Was macht Twit­ter wertvoll? Muss Twit­ter kosten­los sein? Hat Twit­ter Macht? Wer hat bei Twit­ter die Macht? Ist Twit­ter eine Macht? Wer macht was bei Twit­ter? Was macht Twit­ter mit wem? Wem nützt Twit­ter? Wer nützt Twit­ter? Wer nutzt Twit­ter? Wird Twit­ter aus­genutzt? Woraus ist Twit­ter ent­standen? Was wird aus Twit­ter wer­den? Was wird aus den Twit­ter­ern wer­den? Kann man als Twit­ter­er was wer­den? Wie wird man Twit­ter­er? Ist Twit­ter sin­nvoll? Wie twit­tert man sin­nvoll? Muss twit­tern sin­nvoll sein? Twit­tern Twit­ter­er, weil sie müssen? Gibt es ein Leben ohne Twit­ter? Gibt es ein Leben nach Twit­ter? Lebt Twit­ter? Ist Twit­ter ein Chat? Chat­ten Twit­ter­er? Kann jed­er twit­tern? Twit­tert meine Mut­ter? Fol­gt mir meine Mut­ter? Weiß ich, ob meine Mut­ter mir fol­gt? Wäre es schlimm, wenn meine Mut­ter mir fol­gt? Weiß ich, wer mir fol­gt? Kann ich wis­sen, wer mir fol­gt? Ist es wichtig, wer mir fol­gt? Ist es wichtig, wie viele mir fol­gen? Muss ich jedem fol­gen, der mir fol­gt? Woher weiß ich, wem ich fol­gen sollte? Wem sollte ich bess­er nicht fol­gen? Ist es wichtig, wem ich folge? Fol­gt Twit­ter bes­timmten Regeln? Regelt sich Twit­ter selb­st? Ist Twit­ter nur See­len­striptease? Hat twit­tern Seele? Ist twit­tern emo­tion­al? Darf man Emo­tio­nen twit­tern? Was darf man twit­tern? Was muss man twit­tern? Muss man twit­tern? Ist twit­tern Stress? Sind Twit­ter­er Mitläufer? Läuft Twit­ter ein­fach so mit? Gibt es einen Unter­schied zwis­chen Twit­ter und Blogs außer der Länge? Gibt es einen Unter­schied zwis­chen Twit­ter und identi.ca? Macht Twit­ter den Unter­schied? Kann man Twit­ter ver­ste­hen? Muss man Twit­ter ver­ste­hen? Ver­ste­ht mich Twit­ter? Löst Twit­ter Prob­leme? Ist Twit­ter ein Prob­lem? Ist Twit­ter das Prob­lem? Ist Twit­ter ein Zeitvertreib? Wie viel Zeit vertreiben sich Twit­ter­er durch Twit­ter? Wie viel Zeit bleibt neben Twit­ter? Spielt Zeit eine Rolle für Twit­ter? Was spielt eine Rolle für Twit­ter? Ist twit­tern spon­tan? Wie spon­tan kann man trotz Twit­ter sein? Macht Twit­ter Spaß? Muss twit­tern Spaß machen? Was an Twit­ter macht Spaß? Darf man erwarten, dass Twit­ter Spaß macht? Was erwartet man von Twit­ter? Lenkt Twit­ter ab? Lenkt Twit­ter die Nutzer? Nutzen die Nutzer Twit­ter oder nutzt Twit­ter die Nutzer? Stört Twit­ter? Wird Twit­ter gestört? Sind Twit­ter­er gestört? Kann man sich mit Tweets länger beschäfti­gen? Wom­it beschäfti­gen sich Tweets? Wann beschäftigt mich ein Tweet? Wen beschäftigt Twit­ter? Wie viele Men­schen beschäftigt Twit­ter? Twit­tert man aus Langeweile? Hil­ft Twit­ter gegen Langeweile? Wird Twit­ter lang­weilig? Wann wird Twit­ter lang­weilig? Wie lange wird Twit­ter über­leben? Wer­den wir Twit­ter über­leben? Wie ist Twit­ter organ­isiert? Gibt es Twit­ter-Cliquen? Kann man Twit­ter erset­zen? Ist Twit­ter ein Ersatz? Wofür ist Twit­ter ein Ersatz? Ist Twit­ter Web 2.0? Kann man Twit­ter ler­nen? Was ler­nen wir von Twit­ter? Macht Twit­ter düm­mer oder klüger? Wie dumm oder klug sind Twit­ter­er? Wie dumm oder klug ist Twit­ter? Lässt sich mit Twit­ter Geld ver­di­enen? Darf man mit Twit­ter Geld ver­di­enen? Ist Twit­ter Kun­st? Ist Twit­ter angemessen? Ist Twit­ter nur ein Hype? Wie lange dauert ein Hype? Ist Twit­ter bekan­nt? Wer ken­nt Twit­ter? Ist Twit­ter eine Her­aus­forderung? Wen fordert Twit­ter her­aus? Kommt Twit­ter auf den Punkt? Ist Twit­tern Narzis­mus? Ret­tet Twit­ter die Welt? Ist Twit­ter noch zu ret­ten? Ist Twit­ter logisch?

Filed under: Wort & Tat

by

Hello – my name is Florian. I’m a tireless seeker of new trails, regular consumer of third wave coffee and, coincidentally, a content specialist. You can also find me on Instagram and Strava.

7 Comments

  1. Natür­lich, wozu mach ich mir denn die ganze Mühe? ;-) Vor allem wär’s schön, wenn mir jemand die ein oder andere Frage beant­worten könnte …

  2. baltasar says

    Also ich hab schon Prob­leme mit Frage 1, wie soll ich dann den Rest beantworten?

  3. Miriam says

    Ich habe brav alle Fra­gen durchge­le­sen, stelle mir die meis­ten selb­st und würde einige mit ja oder 42 beant­worten; nein und jein sind auch nicht auszuschließen. Alle anderen ließen sich nur bei einem Kaffee/ Bier/ Rotwein/ Tee/ … diskutieren.
    Wun­der­volle Liste; die deckt alles ab.

  4. Werde mir mal die Zeit nehmen und alle Fra­gen beant­worten; für mich. :O)
    Manche werde bes­timmt gle­ich oder ähn­lich antworten. Klasse The­ma für mein Blog.
    Hoffe, es ist OK wenn ich dein The­ma weit­er ver­wurste. Zur Zeit finde ich Twit­ter und alles was damit zu tun hat, abso­lut spannend.

  5. @baltasar: Vielle­icht hätte ich einen Zufalls­gen­er­a­tor ein­bauen sollen, der die Fra­gen durcheinanderwürfelt.

    @Miriam: 42.

    @Tanja: Immer gerne, wursten Sie, was das Zeug hält.

  6. Markus says

    Au ja will auch wursten! Richtig pri­ma der Beitrag nur wird die antwor­tung aller Fra­gen wohl eher Jahre dauern, denn die ein, oder andere ist ja inähn­lich­er Form schon jedem mal aufge­gan­gen und .…. ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published.