Wort & Tat
Schreibe einen Kommentar

Kuttner adé

Es passiert nicht oft, dass ich so etwas tue. Und ich verspreche, es wird so schnell nicht wieder vorkommen. Aber heute muss es sein. Kuttner, die Show geht nach diesem Sommer bei MTV vom Netz. Soweit so gut, und auch Frau Kuttner scheint das eher gelassen zu sehen. Doch muss an dieser Stelle ein Aufruf erfolgen an all die Fernsehsender, die Madame K. noch nicht im Proramm haben, mit einigen Ausnahmen vielleicht. Gibt es nicht irgendwo einen cleveren, zukunftsliebenden Chefredakteur, der für die einzig intelligente, charmante (um nicht zu sagen hübsche) und nicht vollkommen maulfaule Talkmasterin im deutschen Fernsehen (oder hat irgendwer in letzter Zeit Charlotte Roche auf dem Bildschirm gesehen?) eine Sendung zurechtschnibbeln lassen kann? Muss ja nicht zusammen mit ihrem Kompanion sein, sowas wie Schmidt für Studenten und solche, die es bleiben wollen täte es ja.

Nein wirklich. Sarah Kuttner aus dem Programm zu nehmen (wegen der Quote! Ha!) ist nicht in Ordnung. Und hier gibt es natürlich keinen Aufschrei. Nur eine kleine Meldung vom Spiegel. Frau Merkel schweigt. Alle anderen auch. Und was hat Deutschland davon? Ein Talent (Ich weiß, sie wird mich dafür hassen) macht jetzt eine Metzgerlehre. Und wohin sowas führt, das hat man ja schon bei Stefan Raab gesehen. Na Danke, MTV!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.