Wort & Tat
Schreibe einen Kommentar

Up

Spätestens, allerspätestens seit »Ratatouille« ist Pixar für mich eine der besten Filmschmieden derzeit. Im kommenden Jahr folgt der nächste Streich, »Up« startet am 29. Mai 2009 in den amerikanischen Kinos. Der Plot: Carl Fredricksen hat sein gesamtes Leben davon geträumt, die Welt zu entdecken und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Dann, im Alter von 78 Jahren, scheint das Leben an ihm vorübergezogen zu sein. Doch dank einer Wendung des Schicksals (und einem hartnäckigen, achtjährigen Entdecker namens Russell) bekommt er noch einmal eine Chance. »Up« nimmt das Publikum mit auf eine aufregende Reise, auf der das ungleiche Paar wildes Terrain betritt und unerwartet auf Bösewichte und Dschungelviecher trifft. Der kleine Pfadfinder übrigens erinnert mich irgendwie an Uter Zörker von den Simpsons (»Ich bin voll mit Schoki!«).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.