Leben
Leave a comment

In des Papstes Gemächern

Wer wollte nicht schon ein­mal wohnen wie der Papst? Nun gut, es ist seine Woh­nung aus Bon­ner Zeit­en, die derzeit bei eBay (inzwis­chen offline) ange­boten wird, da war er noch nicht das Ober­haupt der Katholis­chen Kirche son­dern lediglich Uni­ver­sitäts-Pro­fes­sor. Da wird es wohl ähn­lich sein wie mit seinem Golf. Die Aura genügt — und ein geseg­netes Spiegelei zum Früh­stück tut’s schließlich auch …

Und im Unter­schied zu Benedik­ts fahrbarem Unter­satz kann die Immo­bilie in der Bon­ner Wurz­er­straße auch nicht ersteigert, son­dern nur per Ange­bot, beziehungsweise Ver­hand­lung direkt mit dem Anbi­eter erwor­ben wer­den. So bleiben wenig­stens die lästi­gen Spaß­bi­eter außen vor, die schon die let­zte Auk­tion so unschön ver­mi­est haben… Schade eigentlich, gerne hätte man doch gewusst, was ein so schmuck­es Häuschen mit Schutz von ganz oben Wert sein kön­nte. Vielle­icht hat ja in ihrem Garten der näch­ste Papst schon ein­mal seine Würstchen auf dem Grill gehabt …?

Filed under: Leben

by

Hello – my name is Florian. I’m a tireless seeker of new trails, regular consumer of third wave coffee and, coincidentally, a content specialist. You can also find me on Instagram and Strava.

Leave a Reply

Your email address will not be published.