Wort & Tat
Leave a comment

Der Berg der Schnee und Er

Das mit den Pro­duk­tion­sprozessen und dem Netz ist ja inzwis­chen ein alter Hut. Wir alle haben inzwis­chen Teil an der Entste­hung von dig­i­talem Zeug. Tobias Wim­bauer aber hat jet­zt ein Pro­jekt ges­tartet, das ich neugierig beäuge: Er schreibt an ein­er Erzäh­lung mit dem Arbeit­sti­tel «Der Berg der Schnee und ich». Und: Er lässt uns teil­haben. Denn er ver­sucht es ein­mal mit öffentlichem Schreiben, wie er schreibt: «Ich twit­tere mit einem neuen Twit­ter (Zweit-)Account die Erzäh­lung, Satz für Satz.» So sind bish­er 20 Tweets zus­tande gekom­men. Der erste Satz nach Über­schrift und der Kapitelz­if­fer «1» lautete: «Haaal­lo…», der let­zte bish­er: « ‹Scheis­skalt, nicht wahr›, sagte er.» Ver­fol­gen. Bitte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.