Wort & Tat
1 Kommentar

(Noch) kein TomTom Car Kit für das iPhone

Es klang so verlockend: Das TomTom Car Kit für das iPhone mitsamt Software für 100 Euro. So sah zumindest das Angebot im Apple-Store heute morgen aus. Ein paar seltsame Details gab es dann schon, etwa, dass nicht angegeben war, welches Kartenmaterial mitgeliefert werden sollte, lediglich die Dateigröße von 1,2 GB nannte Apple, das aber hätte wohl für Material aus den USA gesprochen. Und auch der Preis war irgendwie seltsam, kostet doch schon die D-A-CH-Version der Software 69 Euro.

Bestellt habe ich trotzdem, nur fünf Minuten später aber war das Produkt plötzlich aus dem Store verschwunden. Also die Hotline anrufen. Die Erklärung: Fehler in der Marketingabteilung, das Car Kit hätte eigentlich gar nicht online gestellt werden dürfen, alle Bestellungen wurden von Apple als fehlerhaft markiert. Daher ist zumindest bei mir bis jetzt auch noch keine Bestätigungsmail eingegangen. Hochnotpeinlich — wie so etwas passieren kann, möchte ich ehrlich gesagt gar nicht wissen. Noch dazu bei einem Produkt, auf das nun schon so lange gewartet wird. Einklagen kann man das Angebot vermutlich nicht und wirklich aufregen mag ich mich über so etwas irgendwie auch nicht. Bei TomTom auf der iPhone-Seite steht zum Car Kit nach wie vor »Comming soon«. Dann heißt es eben noch ein wenig länger warten. Dumdidum.

(Update) Das fscklog hat noch eine Stimme der TomTom-Pressesprecherin, die ankündigt, »dass das TomTom Car Kit für das iPhone zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99,95 Euro inklusive Mehrwertsteuer angeboten werden wird. Das TomTom Car Kit wird diesen Oktober verfügbar sein und separat von der TomTom App vertrieben werden. Das Car Kit wird mit dem iPhone 2G, 3G und 3GS kompatibel sein.« Na gut.

1 Kommentare

  1. Helga Foersterling sagt

    Die Webseite ist super, aber bei mir sind die Zeiten zum Laden der Seite etwas lang. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass das an der Verbindung liegt, die meisten anderen Websites laden sehr schnell. Haben andere Leser auch diese Erfahrung gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.