Wort & Tat
3 Kommentare

Zweimal werden wir noch wach …

Ich bin, das muss ich sagen, ein klitzekleines bisschen aufgeregt. Am Freitag nämlich fahre ich nach Köln. Nun bin ich nicht wegen Köln aufgeregt, was wiederum nicht bedeuten soll, dass ich Köln nicht mag oder dass man wegen Köln nicht aufgeregt sein könnte. Im Gegenteil. Ist ja auch ein Stück Heimat. Mir aber geht es um den Abend und eine kleine feine Veranstaltung in Ehrenfeld. Da nämlich wird das neue FROH! Magazin vorgestellt. Thema: Wenden. Und zufällig, rein zufällig, habe ich einen Beitrag zu diesem Heft geleistet.

Vor acht Tagen, am 15. September haben die Kollegen von FROH! getwittert, die Druckerei habe mit ihrer Arbeit begonnen, zwei Tage später vermeldeteten sie, es gebe zum Release sogar spezielle Aufkleber. Wenn das mal nichts ist.

Ach so, das Heft. Richtig. Ich habe da was geschrieben. Nun ist das mein täglich Brot, könnte man meinen — aber das hier ist Print. Print! Ist lange her, dass ich das letzte Mal etwas Gedrucktes von mir in Händen gehalten habe. Zudem ist das FROH! Magazin wirklich etwas Besonderes, da braucht man nur mal hier zu gucken und sich durchzuklicken. Und das Thema liegt ja nahe, 20 Jahre nach der Wiedervereinigung. Um den Mauerfall aber, soviel darf ich hoffentlich verraten, geht es nur am Rande. Ich habe mich mal über die Skepsis ausgelassen, ein ehemaliger Kollege würde meinen Sermon wohl eine Betrachtung nennen. Fragezeichen? Einfach kaufen und lesen, ist auch noch für einen guten Zweck. Ab dem 25. September, hier.

(Update) 24.09.2009: Es wird wohl, so lese ich gerade auf Facebook, auf der Homepage auch einen Livestream von der Veranstaltung geben. Ganz schön viel technischer Schnickschnack für ein Printprodukt. ;-)

3 Kommentare

  1. Das klingt gut, das klingt spannend – das werde ich mir besorgen.
    Du hast also allen Grund, leicht nervös nach Kölle zu fahren. Schöne Party & Viel Erfolg

  2. Basti sagt

    Habs mir auch gekauft, auch wenn ich mir sonst nur wenig Print Sachen kaufe. Kanns auch nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.