Visionen
Schreibe einen Kommentar

Recycling

Diese Redaktion ist sicherlich nicht vor Irrtümern gefeit. Doch in der alltäglichen Werbedosis eines bekannten, deutschen Privatsenders fiel ein Spot ins Auge, der uns seltsam bekannt vorkam. Der Sektfabrikant Kupferberg bewirbt in ihm sein Produkt »Kupferberg Gold« und das, wie es scheint, bereits zum wiederholten Mal. Der Spot gleicht nämlich einem Filmchen aus Vorwendezeiten (maximal lassen wir die Anfänge der 1990er Jahre gelten) beinahe bis aufs Haar, sprichwörtlich gesehen. Fröhliche Menschen mit Perlenohrringen und lange aus der Mode gekommener Mode freuen sich da über aufgepeppte Klassik, die Korken knallen hübsch im Takt, alles in allem eine schicke End-80er-Welt. Das erstaunlichste an dieser Wiederholung ist jedoch, dass die Werbung immer noch funktioniert. Kein Wunder, sieht sich die Mainzer Kellerei doch als Pionier der Werbung, wie sie auf ihrer Internetpräsenz eindrucksvoll unter Beweis stellt. Und daher ist es kein Wunder, dass der Spot kaum etwas von seinem Charme und seiner Wirkung verloren hat. Oder was glauben Sie, was seit heute Nachmittag bei uns im Kühlschrank liegt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.