Wort & Tat
Schreibe einen Kommentar

Zensur!

Ein Hinweis in eigener Sache: Die Themen, die ich in letzter Zeit hier zur Diskussion stelle, mögen den ein oder anderen Leser aufregen. Das sollen sie auch. Für die Auswüchse dieser Aufregung ist die Kommentarfunktion gedacht und darf freigiebig genutzt werden. Hier herrschen jedoch, neben Sitte und Anstand, auch die Grenzen der Meinungsfreiheit. Das bedeutet, dass ich Kommentare, die — wie heute anlässlich dieses Artikels geschehen — zu Mord, Verfolgung und Gewalt, gleich ob an Einzelpersonen, Gruppen oder Religionen aufrufen, lösche. Bei vergleichbarem Schwachsinn gilt das übrigens auch. Wer da Zensur schreit, möge sich das ein oder andere Gesetzbuch zu Händen nehmen. Außerdem wird mir bei solchen widerlichen Idiotien schlecht und das soll in meinem Blog doch bitte nicht passieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.