Wort & Tat
comments 3

Wo ist denn hier der Ausgang?

Seit Monat­en liegt bei mir ein Zettel herum, auf dem ste­ht, dass ich meinen ohne­hin nicht mehr genutzten GMX-Account endlich mal löschen kön­nte. Heute wollte ich das Prob­lem ange­hen. Also bei GMX ein­gel­og­gt, gesucht, gesucht und — nichts gefun­den. Das hat­te ich mir eigentlich leichter vorgestellt. Man sollte meinen, das gehöre zu den Stan­dard­funk­tio­nen. Da fällt mein Blick auf die Hil­fe. Soll ja helfen.

Ich gebe «Account löschen» ein und das Sys­tem sagt mir, dazu könne es nichts find­en. Zu «Account stil­l­le­gen» aber: «Selb­stver­ständlich kön­nen Sie einen Account bei GMX jed­erzeit löschen. Jed­er bei GMX reg­istri­erte Anwen­der besitzt ein indi­vidu­elles Menü, in dem er GMX für sich indi­vidu­ell kon­fig­uri­eren und seine Mit­glied­schaft auch wieder been­den kann. Bitte fol­gen Sie unserem Wegweiser.»

Das klingt ein­fach. Gesagt, getan, ich klicke: «Mein GMX –> Mein Account –> Account stil­l­le­gen.» Ich mag ja manch­mal ein wenig blind sein, aber wed­er im Menü unter «Mein Account», noch auf der Seite selb­st habe ich bish­er auch nur etwas ähn­lich­es gefun­den. In einem Forum ste­ht der Hin­weis, die gesuchte Funk­tion befinde sich «ganz unten rechts auf der Seite». Doch auch hier: nichts. Nun denn, sowas kenne ich ja schon von anderen Por­tal­en, das hart­näck­ige Ver­schweigen des Aus­gangs gehört inzwis­chen anscheinend zum guten Ton. Habe GMX mal eine Sup­port­mail geschrieben und bin ges­pan­nt, wann ich aus Karl­sruhe etwas höre.

Update 08.12.2008: Zumin­d­est den Mon­tag, ver­mut­lich auch in Karl­sruhe Arbeit­stag, hat GMX ohne jegliche Rück­mel­dung ver­stre­ichen lassen. Scheinen auch etwas schw­er­fäl­lig in die Woche ges­tartet zu sein.

Update 10.12.2008: Gestern kam die erste Mail von GMX zurück: «Sehr geehrter Herr Blaschke, vie­len Dank für Ihre Anfrage. Die Vorge­hensweise für die Kündi­gung Ihres E‑Mail-Accountes ist fol­gende: Senden Sie uns ein Fax mit der Kündi­gungsab­sicht, Angabe der entsprechen­den GMX E‑Mail-Adresse und GMX Kun­de­num­mer an fol­gende Faxnum­mer: 01805 / 006479 (14 ct/Min. Fes­t­netz Dt. Telekom) Alter­na­tive: Die schriftliche Kündi­gung auf postal­is­chem Wege. Unsere Postan­schrift: GMX Kun­denser­vice, Brauer­strasse 48, 76135 Karl­sruhe. Hin­weis: Bitte vergessen Sie nicht das Kün­dungs-Fax/Schreiben zu unter­schreiben.» Warum das Hil­fe­menü allerd­ings einen anderen Weg vorschlägt, ver­suche ich mal rauszukriegen.

Update 10.12.2008: Nun, hier die Antwort von GMX: «Sehr geehrter Herr Blaschke, vie­len Dank für Ihre Anfrage. Die Funk­tion ‹Account stil­l­le­gen› ste­ht nur zur Ver­fü­gung wenn Sie im kosten­losen Tarif sind. Andern­falls müssen Sie zunächst einen Tar­ifwech­sel vornehmen.

Filed under: Wort & Tat

by

I'm a runner and blazing trails for Spot the Dot — an NGO to raise awareness of melanoma and other types of skin cancer. Beyond that my heart beats for specialty coffee and, coincidentally, I'm working for the largest financial services group in Europe. You can also find me on Instagram and Strava.

3 Comments

  1. baltasar says

    …und nu? Hab das dem­nächst auch vor, Account erfol­gre­ich eleminiert?

  2. baltasar says

    Ihr GMX Zugang ist nun still­gelegt, und Sie wur­den vom Sys­tem abgemeldet.

    Auf Wieder­se­hen und noch viel Spaß im Web!

    Ihr GMX Team

Leave a Reply

Your email address will not be published.