Wort & Tat
Leave a comment

Der Ein-Tasten-Mac

Gle­ich zwei gute Nachricht­en für die oft von Gerücht­en durcheinan­derge­brachte Apple-Com­mu­ni­ty. Nicht nur, dass Steve Jobs keinen Krebs, son­dern nur ein Hor­mon­lei­den hat. Nein, pünk­tlich zur Mac­world Expo hat das Unternehmen aus Cuper­ti­no auch seinen neuesten Coup vorgestellt: den Mac­ti­ni. Mit diesem kle­in­sten Lap­top der Welt dürfte Apple erneut ein Quan­ten­sprung gelun­gen sein. Denn vor allem das rev­o­lu­tionäre Bedi­enkonzept (Ich sage nur: eine Taste, bekan­nt von der Apple-Maus) schlägt andere Anbi­eter um Län­gen. Und wem das noch zu groß ist, für den hat Apple auch noch den Mac­ti­ni Nano im Pro­gramm (bitte vor­spulen bis 1:21).

(Update) Für alle, denen einen Taste doch zu wenig ist, kön­nte das Mac­book Wheel die Lösung sein. Eine schicke Idee, mit der Apple schnurstracks in die Pleite marschieren würde. Würde, wohlgemerkt.

Filed under: Wort & Tat

by

I'm a runner and blazing trails for Spot the Dot — an NGO to raise awareness of melanoma and other types of skin cancer. Beyond that my heart beats for specialty coffee, bike rides with the Gravelklub, and — coincidentally — I'm working for the largest financial services group in Europe. You can also find me on Instagram and Strava.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *