Wort & Tat
Leave a comment

Von A wie AppFresh bis Z wie Zettelkasten

Vor ziem­lich genau zwei Jahren habe ich in einem Artikel 19 Mac-Pro­gramme vorgestellt, die ich gerne und viel benutze — ein Text, der zu den meist­ge­le­se­nen dieses Blogs gehört. Und: Immer wieder werde ich um eine Fort­set­zung gebeten, um neue Tipps zu guten, empfehlenswerten Apps. Nach zwei Jahren nun stelle ich fest, wie viel sich auf meinem Rech­n­er verän­dert hat. Einige Tools nutze ich immer noch, einige habe ich erset­zt, einige sind ganz neu dazugekom­men. Vor allem aber gibt es inzwis­chen eine ganze Menge Pro­gramme, die ich sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPhone nutze, Mobil­ität wurde und wird auch bei diesem The­ma immer wichtiger. Hier also sind — mit beson­derem Dank an Thomas Boley für den Hin­weis auf Qui­et Read — weit­ere 19 Mac-Apps, die ich — oft, aber nicht immer uneingeschränkt — empfehlen kann. Und fra­gen Sie mich bitte nicht, warum es schon wieder aus­gerech­net 19 sind. Ich weiß es nicht.

Name: AppFresh
Job: Update Tool
Down­load: appfresh.en.softonic.com/
Pro: Sucht nach neuen Ver­sio­nen bere­its instal­liert­er Pro­gramme und updat­ed diese automa­tisch, spart Zeit und Nerven.
Con­tra: Funk­tion­iert nicht mit allen Pro­gram­men (aber mit den meis­ten gängigen).
Preis: kostenlos

Name: Cameras
Job: Dig­italk­a­m­era- und iPod-Verwaltung
Down­load: flexibits.com
Pro: Erlaubt es für jedes anzuschließende Gerät (Dig­italk­a­m­era, iPod etc.) ein bes­timmtes Pro­gramm zu öff­nen oder einen Befehl auszuführen.
Con­tra: /
Preis: kostenlos

Name: Disco
Job: Brennprogramm
Down­load: www.discoapp.com
Pro: Schlankes Design, ein­fach­ste Hand­habung, exak­te Angabe der Restzeit, kaum Brennfehler.
Con­tra: Geringer Funk­tion­sum­fang, kaum Kon­fig­u­ra­tions­möglichkeit­en, recht hoher Preis.
Preis: 19,95 Dollar

Name: Divvy
Job: Posi­tion­iert Fen­ster anhand eines Rasters
Down­load: mizage.com/divvy
Pro: Ger­ade bei Pro­gram­men, in denen viele Fen­ster zur Tage­sor­d­nung gehören (Pho­to­shop zum Beispiel), erle­ichtert Divvy das Arbeit­en ungemein.
Con­tra: Eigentlich nur etwas für Pädan­ten, deren Ruf ohne­hin schon ruiniert ist.
Preis: 14 Dollar

Name: Dropbox
Job: Online­spe­ich­er und Datensynchronisation
Down­load: dropbox.com/install
Pro: In der Basisver­sion kosten­los, zudem erhöht sich der Online­spe­ich­er mit jedem gewor­be­nen User, funk­tion­iert plattformübergreifend.
Con­tra: Kaum Konfigurationsmöglichkeiten.
Preis: Kosten­los (2GB)

Name: ID3 Editor
Job: ID3-Editor
Down­load: www.pa-software.com/release/download.php?nm&prod=BC3B2E3A
Pro: Intu­itive Bedi­enung, schlichte Oberfläche.
Con­tra: Unüber­sichtlich bei der einzel­nen Bear­beitung mehrerer Dateien.
Preis: 12 Euro

Name: MindNode Pro
Job: Mindmapping-Tool
Down­load: mindnode.com
Pro: Bilder und Links kön­nen in die Mindmaps einge­bun­den wer­den, Syn­chro­ni­sa­tion mit der iPhone-App (4,99 Euro) möglich.
Con­tra: /
Preis: 15,99 Euro (für die Pro-Ver­sion, Mindnode free ist kostenlos)

Name: Path Finder
Job: Finder-Alternative
Down­load: cocoatech.com
Pro: Deut­liche Funk­tion­ser­weiterung gegenüber dem Find­er, ken­nt Tabs, Dateien kön­nen im Drop Stack (ein­er Art Zwis­chen­ablage) geparkt werden.
Con­tra: Recht hoher Preis.
Preis: 39,95 Dollar

Name: ProVoc
Job: Vokabeltrainer
Down­load: www.arizona-software.ch/provoc/download.html
Pro: Gute und indi­vidu­ell kon­fig­urier­bare Abfragemöglichkeit­en, Syn­chro­ni­sa­tion mit dem iPhone über eine eigene App (iVo­cab­u­lary, 4,99 in der Pro-Ver­sion, Lite-Ver­sion kostenlos).
Con­tra: /
Preis: kostenlos

Name: Qui­et Read
Job: Spe­ichert Links zum späteren Lesen
Down­load: quiet-read.en.softonic.com
Pro: Book­mark­ing für den Mac, intu­itiv bedi­en­bar, arbeit­et mit »Read It Lat­er«, »Instapa­per« oder »Deli­cious« zusam­men, eigenes Safari-Plu­g­in, URL-Shortener.
Con­tra: Viele Funk­tio­nen nur in der Pro-Version.
Preis: kosten­los (Pro-Ver­sion: 9,95 Dollar)

Name: SiteSucker
Job: Spe­ichert kom­plette Inter­net­seit­en auf der Festplatte
Down­load: www.sitesucker.us/
Pro: Intu­itive Bedi­enung, Stapelver­ar­beitung, iPhone-Ver­sion (für 1,99 Euro)
Con­tra: /
Preis: Donation-Ware

Name: Sofortbild
Job: Teth­ered Shoot­ing für Nikon-Kameras
Down­load: sofortbildapp.com
Pro: Fern­s­teuerung aller gängi­gen Nikon-DSLR-Kam­eras, Inter­val Shoot­ing, Export nach iPho­to oder Aperture.
Con­tra: Keine Export­funk­tion für Lightroom.
Preis: kostenlos

Name: TeamViewer
Job: Fer­n­wartung und Remote Desk­top Shar­ing über das iPhone
Down­load: teamviewer.com/de/download
Pro: Kosten­los für die pri­vate Nutzung, gute Funk­tio­nial­ität auch bei Edge- oder 3G-Netz durch Ein­stel­lung der Übertragungsqualität.
Con­tra: Wer­beein­blendung bei der kosten­losen Ver­sion (nach Beendi­gung ein­er Sitzung).
Preis: kosten­los für die pri­vate Nutzung (Busi­ness-Lizenz ab 499 Euro)

Name: Transmit
Job: FTP-Programm
Down­load: panic.com/transmit
Pro: Über­sichtlichkeit, großar­tige Usabil­i­ty, Pre­view­funk­tion auf dem Remote-Serv­er, Unter­stützt Cov­er Flow.
Con­tra: Ähn­lich gute Pro­gramme gibt es teil­weise für weniger Geld oder sog­ar kostenlos.
Preis: 34 Dol­lar (19 Dol­lar als Update)

Name: TriTag
Job: ID3-Editor
Down­load: tritag.de.softonic.com/mac
Pro: Anders als beim ID3 Edi­tor kön­nen Dateien anhand bes­timmter Tags umbe­nan­nt werden.
Con­tra: /
Preis: kostenlos

Name: Tweetings
Job: Twitter-Client
Down­load: eingestellt
Pro: Design, Usabil­i­ty, hoher Funk­tion­sum­fang, Geschwindigkeit, Abgle­ich der Time­line mit der iOS-Ver­sion (2,99 Euro).
Con­tra: /
Preis: 2,99 Dollar

Name: Witch
Job: Erle­ichtert den Wech­sel zwis­chen offe­nen Pro­gram­men und Fenstern
Down­load: manytricks.com/witch
Pro: Höhere Über­sichtlichkeit beim Pro­grammwech­sel mit­tels Tab, zeigt einzelne Pro­gramm­fen­ster geson­dert an, schlankes Programm.
Con­tra: Zeigt zwar Brows­er-Fen­ster einzeln an, nicht aber Browser-Tabs.
Preis: 14 Dollar

Name: Wun­derlist (inzwis­chen Microsoft To Do)
Job: Task-Man­age­ment (Auf­gaben­ver­wal­tung)
Down­load: eingestellt
Pro: Design und Usabil­i­ty, ver­gle­ich­bare Pro­gramme wie Things kosten schnell 50 Euro, sym­pa­this­ches Start­up, eigene iPhone-App (inzwis­chen offline).
Con­tra: Keine automa­tis­chen Updates, keine Exportfunktion.
Preis: kostenlos

Name: Zettelkasten
Job: Noti­zen- und Zitate-Ver­wal­tung für das wis­senschaftliche Arbeiten
Down­load: zettelkasten.danielluedecke.de/download.php
Pro: Fol­gt der Idee des Zettelka­s­tens von Niklas Luh­mann, arbeit­et mit Bib­Desk zusam­men, intu­itive Oberfläche.
Con­tra: /
Preis: kostenlos

Filed under: Wort & Tat

by

Hello – my name is Florian. I’m a tireless seeker of new trails, regular consumer of third wave coffee and, coincidentally, a content specialist. You can also find me on Instagram and Strava.

Leave a Reply

Your email address will not be published.