Macht & Geld
Schreibe einen Kommentar

Küchenrevolution

Kuba steht die nächste Revolution ins Haus. Dieser Tage jedoch nicht politisch, sondern kulinarisch. Wie die Zeit meldet, wird Castro in China zwei Millionen Schnellkochtöpfe bestellen. Grund: Die über 30 Jahre alten kubanischen Töpfe (aus tschechischer oder sowjetischer Produktion) hinken inzwischen sogar den noch älteren kolumbianischen Modellen hinterher. Viva la cocina!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.