Alle Artikel mit dem Schlagwort: Interview

Farfromhomepage oder: Creative Browsing

Das »Next Big Think« im Internet hat noch nie einen philosophischen Unterbau gebraucht. Google, Facebook, Twitter — sie alle sind ohne ausgekommen, die bislang erfolgreichen Plattformen sind zwar ausgereift, aber alles andere als tiefgründig. Mit »Farfromhomepage« könnte sich das ändern: Ohne das philosophische Fundament nämlich wäre dieses Projekt wohl gar nicht erst geboren worden, und […]

Unterwegs mit FROH! #2

Ich muss zugeben, ich beneide FROH!-Chefredakteur Sebastian Pranz alias SPu darum, mit Katrin Bauerfeind »Black Mamba« gefahren zu sein. Doch er und seine Kollegen haben für die aktuelle Ausgabe »Unterwegs« auch noch andere tolle Gespräche geführt, unter anderem mit Philipp Poisel (im Auto), Roger Willemsen (im ICE) oder Margarete Mitscherlich (auf der Couch). Über diese […]

Unterwegs mit FROH! #1

Ein Heft für die Reise, ein Heft von und für »Unterwegs«, ein Leseheft. Nachdem die FROH!-Redaktion einige Monate unterwegs war und die Kollegen mit Katrin Bauerfeind Achterbahn, mit Philipp Poisel durchs Stuttgarter Hinterland und mit Roger Willemsen im ICE gefahren sind, wurde es irgendwann Zeit, wieder nach Hause zu kommen. Und dort habe ich mich […]

»Ich hoffe, wir haben die Pubertät hinter uns«

Gestern Abend haben sich die Macher des Gesellschafts-Magazins FROH! in Essen ihren Red-Dot-Award abgeholt. Nur ein Zeichen von vielen, das zeigt: Dieses Projekt wird wahrgenommen. Erst kürzlich wurde in Köln die fünfte Ausgabe des werbefreien non-profit-Magazins vorgestellt, das für mich zu den großartigsten journalistischen Projekten gehört, die es in den vergangenen Jahren gegeben hat. Und […]

»Kaschmir ist nicht so sexy wie Afghanistan«

Obwohl er erst seit drei Jahren fotografiert, ist Andy Spyra einer der erfolgreichsten Nachwuchsfotografen Deutschlands. Im Interview mit Timo Nowack von Flare, das ich hier auszugsweise veröffentliche, spricht der mehrfach ausgezeichnete Fotograf, geboren 1984 in Hagen, über Talent, den Mut zur eigenen Geschichte und den richtigen Umgang mit Witwen in Kaschmir.