Leben
Leave a comment

Salz und Zucker

Auf dem Einkauf­szettel so manchen Ham­burg­ers ste­ht seit einiger Zeit nicht nur mehr Milch, Brot und Mülltüten. Nein, er sieht in etwa so aus: »Äpfel, Kartof­feln, Bana­nen, Pasti­naken, Kun­st«. Prak­tisch dabei ist, dass man dafür in der Hans­es­tadt gar nicht weite Wege zurück­le­gen muss, all das gibt es unter einem Dach. Der Kun­st- und Kul­turvere­in »LINDA« ist nicht nur Galerie und Ausstel­lungsraum, son­dern bietet immer mittwochs von 16:30 bis 21:30 Uhr Biotüten auf Bestel­lung an. Zwis­chen dem Shop­pen von knack­igem Gemüse also kann sich der inter­essierte Wel­tenbürg­er auch noch Kun­st anschauen. Eine ungewöhn­liche aber schein­bar erfol­gre­iche Mis­chung. Zurzeit und lei­der nur noch bis Ende Jan­u­ar stellen hier »The Shramps« ihre »Musik für Taube« aus. Am 10. Feb­ru­ar eröffnet dann Yukari Kosakai seine Ausstel­lung »Brin­gen Sie bitte Salz und Zuck­er mit«. Klingt lecker.

Filed under: Leben

by

Hello – my name is Florian. I’m a tireless seeker of new trails, regular consumer of third wave coffee and, coincidentally, a content specialist. You can also find me on Instagram and Strava.

Leave a Reply

Your email address will not be published.