Wort & Tat
comments 7

Deutsche Tweets

Nein, das ist kein Pro­jekt der NPD zur Befreiung von Twit­ter­land. Das Ganze ist ein­fach­er und vielle­icht mit Sicher­heit auch sin­nvoller. Worum es geht? «Da der über­wiegende Teil aller Tweets in den USA ver­fasst wird (etwa 40 mal soviel wie in Deutsch­land — Stand April 2008) gehen deutsche The­men in den üblichen Trend-Tools lei­der völ­lig unter. The­men wie #twit­ter­lesung oder #tatort tauchen daher nie auf, obwohl sie regelmäßig für eine bes­timmte, kurze Zeit DAS The­ma der deutschen Tweets sind. Um also diese The­men zu find­en, kam die Idee für deutschetweets auf.»

Und wie funk­tion­iert das? Min­destens eben­so ein­fach: «Da twit­ter lei­der kein Sprach­fea­ture hat, kann man nicht automa­tisch nach Tweets in ein­er bes­timmten Sprache fil­tern. Daher musste ein klein­er Umweg helfen: Nur deutschen Twit­ter­ern (?) fol­gen. @deutschetweets fol­gt den Twit­ter-Accounts deren Tweets (über­wiegend) in Deutsch ver­fasst wer­den. Regelmäßig (momen­tan alle 2 Minuten) wer­den deren Tweets ein­ge­le­sen und analysiert. Häu­fige Wörter ohne Infor­ma­tion­s­ge­halt, wie etwa «und», «ich» usw., wer­den her­aus­ge­filtert. Bei den übri­gen Worten wird gezählt, wie oft diese zulet­zt vorgekom­men sind und so ein Rank­ing erstellt.» Ob Twit­te­ria das braucht? Wahr ist sicher­lich fol­gen­des: «Je mehr sich daran beteili­gen, umso ausagekräftiger wird die Analyse.» Denn derzeit sieht es auf der Home­page von deutschetweets noch etwas trau­rig aus.

Filed under: Wort & Tat

by

Hello – my name is Florian. I’m a tireless seeker of new trails, regular consumer of third wave coffee and, coincidentally, a content specialist. You can also find me on Instagram and Strava.

7 Comments

  1. Das ist eine gute Idee. Ich frage mich, ob die Englis­chspachi­gen-Län­der-Twit­ter­er mich über­haupt ver­ste­hen, weil ich nur (zu 98%) in Deutsch tweete.

  2. Vie­len Dank für den Post. Freut mich, wenn deutschetweets pos­i­tiv angenom­men wird, wen­ngle­ich ich zunächst wegen «NPD Pro­jekt» etwas irri­tiert war ;-)

  3. baltasar says

    Mit der Such­funk­tion von Twit­ter kann man doch nach Sprache fil­tern. Egal, ich mach trotz­dem mal mit.

  4. Tat­sache, das ist aber neu, oder? Ist mir jeden­falls noch nie aufge­fall­en. Sag doch mal, bal­tasar, ist das neu? ;-)

  5. baltasar says

    Ich bin ja sel­ber ganz neu, also ist das bes­timmt mit mein­er Anmel­dung als neues Fea­ture instal­liert worden.…so neu!

Leave a Reply

Your email address will not be published.