Wort & Tat
Leave a comment

Skål!

«Dinner for One» ist die am häufigsten wiederholte Sendung im deutschen Fernsehen, jedes Jahr zu Silvester läuft sie gleich mehrfach auf allen möglichen Sendern und gehört für viele Familien zum festen Ritual. Laut Wikipedia lief der Sketch am 31. Dezember vor sechs Jahren noch 200 Minuten, im letzten Jahr waren es schon 300. Bei einer Länge von 18 Minuten ergibt das 16,6 Ausstrahlungen. Irgendein Sender muss also unterwegs abgebrochen haben, genau nach zwei Dritteln. Oder diese Statistik beinhaltet auch die Schweizer Version (die einzige übrigens, die sich auf YouTube findet) ohne Tischdecke und um sieben Minuten gekürzt. Wer nun in diesem Jahr keine Zeit, keine Lust oder keinen Fernseher hat, kann sich dort aber auch eine neue Variante des Klassikers anschauen: eine Lego-Stop-Motion-Version inklusive neuer Vertonung. Geschaffen hat den genialen Streifen das Team von BrickMovies, zwar haben sie den Film auf ganze 8:42 Minuten eingedampft, das macht ihn allerdings kaum weniger sehenswert. Und so wünsche auch ich mit diesem kleinen Video einen gepflegten Übergang in das neue Jahr volle Tassen und eine prima Sause heute Nacht. Skål!

Filed under: Wort & Tat

by

Hello – my name is Florian. I’m a tireless seeker of new trails, regular consumer of third wave coffee and, coincidentally, a content specialist. You can also find me on Instagram and Strava.

Leave a Reply

Your email address will not be published.