Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fußball

Die drei Baustellen des FC Bayern

Jürgen Klinsmann ist weg, Jupp Heynckes kommt, geht es nach dem Kulturanthropologen René Girard, haben wir nun unseren Sündenbock gefunden und können wieder friedvoll zusammenleben. Wenn es mal nur so einfach wäre. Der FC Bayern München hatte Jürgen Klinsmann geholt, weil er eine bestimmte Philosophie vertritt, weil er bestimmte Trainingsmethoden nutzt. Eine Philosophie und Methoden, die im internationalen Fußball eigentlich Standard sind, zumindest an der Spitze. Nun hat sich der Verein selbst ein Beinchen gestellt, denn für die kommende Saison muss der FC Bayern, will er international bestehen, nicht nur einen geeigneten Nachfolger finden, sondern auch noch zwei weitere, ältere Probleme beiseite räumen. Doch fangen wir vorne an:

Brichst Du auf gen Halbfinale …

Brichst du auf gen Halbfinale, wünsch dir eine lange Partie, voller Elfmeter und gelungener Abseitsfallen. Die Messis und Henrys, den zornigen Roberto Rosetti fürchte nicht, solcherlei wirst du auf deiner Fahrt nie finden, wenn dein Denken hochgespannt, wenn edle Regung deinen Geist und Körper anrührt. Den Messis und Henrys, dem wütenden Roberto Rosetti wirst du nicht begegnen, falls du sie nicht in deiner Seele mit dir trägst, falls deine Seele sie nicht vor dir aufbaut. Wünsch dir eine lange Partie. Der Abende möchten viele sein, da du, mit welcher Freude und Zufriedenheit! in nie zuvor gesehene Stadien einfährst; halte ein bei den Arenen der Spanier und erziel die schönen Tore, Ecken und Flanken, Abseitsfallen, Hackentricks und erregende Spielzüge aller Art, so reichlich du vermagst, erregende Spielzüge; besuche viele Stadien in England, damit du von den Eingeweihten lernst und wieder lernst. Immer halte Rom im Sinn. Dort anzukommen, ist dir vorbestimmt. Doch beeile nur nicht deine Reise. Besser ist, sie dauere viele Minuten; und alt geworden lege am Stadio Olimpico an, reich an dem, was du …