Leben
7 Kommentare

Das ist nicht die ganze Wahrheit (2014)

Aus einer Weinflasche wird eine Silvester-Rakete abgefeuert

Schon 2008 und 2011 habe ich mit einem kleinen Fragebogen auf das vergangene Jahr zurückgeblickt, eigentlich eine schöne Gelegenheit, all die tollen, aber auch weniger tollen Dinge, die einem passiert sind, noch mal Revue passieren zu lassen. Und so gibt es auch für 2014 wieder 22 Fragen, die ich mir seinerzeit hier, hier, hier und hier zusammengeklaut hatte. Und für 2014 habe ich mir eine Frage auch noch bei Johannes geliehen. Danke dafür — und einen guten Jahreswechsel!

1. Mehr Fehler gemacht oder weniger?

Ich hab nachgezählt. Es waren 37½ weniger.

2. Mehr bewegt oder weniger?

Bis Juni sah es nach mehr aus, aber dann kam das Knie dazwischen. Und so fehlen mir gute 400 Kilometer. Werden nachgeholt.

3. Die teuerste Anschaffung?

Ein ordentliches NAS. Endlich.

4. Die sinnloseste Anschaffung?

Ein Ding, vom dem der Hersteller behauptet hatte, es sei ein ordentliches NAS.

5. Das leckerste Essen?

Ein sensationelles Menü im Juuri in Helsinki.

6. Das beste Buch?

Kjell Westö: »Geh nicht einsam in die Nacht«

7. Das schlechteste Buch?

Ich kann mich in diesem Jahr tatsächlich an kein schlechtes Buch erinnern.

8. Die beste Musik?

Antilopen Gang: »Aversion«

9. Die nervigste Musik?

So leid es mir tut: »Mesa Que Más Aplauda« von Grupo Merenguísimo.

10. TV-Serie des Jah­res?

House of Cards.

11. Die meiste Zeit verbracht mit …?

Gefühlt mit meiner Physiotherapeutin.

12. Die schönste Zeit verbracht mit …?

meiner Frau und dem See.

13. 2014 zum ersten Mal getan?

Heiligabend nicht in die Kirche gegangen.

14. 2014 nach langer Zeit wieder getan?

Im Fitness-Studio gewesen.

15. 2014 zum letzten Mal getan?

Geraucht.

16. Ich bereue …

… jede Minute, die ich mich in diesem Jahr mit der Deutschen Post und DHL rumschlagen musste.

17. Drei Dinge, auf die ich gut hätte ver­zich­ten kön­nen?

Das kaputte Knie, den ausgefallenen Sommerurlaub und den Tod von Robin Williams.

18. Die gefährlichste Unternehmung?

In voller Fahrt vom Laufband gestiegen.

19. Vorherrschendes Gefühl 2014?

Ein — gar nicht unbedingt negatives — Getriebensein.

20. Wort des Jahres?

Zauberstuhl.

21. Unwort des Jahres?

»Am Ende des Tages …«

22. 2014 war mit einem Wort …?

Bewegt.

7 Kommentare

  1. Ein schöner Rückblick-Fragebogen, oder Fragebogen-Rückblick, den ich – Twitter sei Dank – soeben bei Dir entdeckt habe. Darf man den klauen?

    Alles Gute für 2015 und schöne Grüße
    Eddy

  2. Serie des Jahres. Nun: Bei so einer Empfehlung dachte ich mir, ich fange mal an, diese eben jene zu gucken. Und: Es fehlt nicht mehr viel und ich habe die II. Staffel durchgeschaut. Jetzt frage ich mich, wie ich es bis zur III. aushalte…..

  3. Top und ein frohes Neues! Hoffe du bist mir nicht böse, wenn ich mir diesen netten Fragebogen ebenfalls ausleihe..?! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.